MSV-Keeper sorgt in Osnabrück für späten Ausgleich – Spielbericht

Osnabrück und Duisburg haben sich im Spitzenspiel mit 1:1 getrennt. Die Lila-Weißen gingen früh nach Wiederanpfiff in Führung, kurz vor Schluss erzielte Marc Flekken, der Keeper des MSV, noch den Ausgleich für die Meidericher.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

MSV-Keeper sorgt in Osnabrück für späten Ausgleich – Spielbericht
Foto: imago/osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Beide Mannschaften sind erfolgreich aus dem Auftaktspiel gegangen und so liefen jeweils die gleichen Startaufstellungen auf. Weder Joe Enochs, noch Ilia Gruev sahen Anlass für Umstellungen.

Duisburg begann mutig und suchte gleich zwei Mal direkt den Abschluss, doch dann passierte herzlich wenig. Es war ein ausgeglichenes Spiel, welches die gut 10.000 Zuschauer in der Osnatel-Arena zu sehen bekamen.

Duisburg hatte zwar die bessere Spielanlage, trotzdem machte der Absteiger nur wenig daraus und tat sich gegen gut stehende Osnabrücker schwer. Und wenn einmal ein durchkommen war, war Gersbeck, der Mann im Kasten der Hausherren, aufmerksam. So ging es torlos in die Pause.

Direkt nach dem Wiederanpfiff gab es einen Paukenschlag und Osnabrück ging, ein wenig schmeichelhaft, in Führung. Nach einem schnellen Konter war Savran erfolgreich und erzielte das erste Tor der Begegnung.

Der MSV machte nun natürlich Dampf und stemmte sich gegen die Niederlage, Osnabrück hingegen lauerte auf Konter und wäre beinahe so 20 Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit erfolgreich gewesen, doch Zebra-Schlussmann Flekken hielt seine Vorderleute im Spiel.

Die Mannschaft von Ilia Gruev bemühte sich und sollte kurz vor Schluss doch noch belohnt werden. In der Nachspielzeit rutschte ein Eckball durch und ausgerechnet Duisburg-Keeper Flekken traf tatsächlich zum Ausgleich und stellte so den 1:1 Endstand her.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 07.08.2016 um 14.00 Uhr (2. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 1 : 1 (0:0)

Tore: 1:0 Savran (47.), 1:1 Flekken (90.+3)

VfL Osnabrück: Gersbeck - Dercho, Syhre, Pisot, El-Bouazzati - Reimerink (78. Hohnstedt), Bastian Schulz, Groß, Heider - Wriedt (70. Kristo), Savran (84. Willers)

MSV Duisburg: Flekken - Klotz, Hajri, Bajic, Wolze - Albutat (76. Brandstetter), Schnellhardt - Wiegel (82. Onuegbu), Erat (69. Bröker) - Iljutcenko, Janjic

Zuschauer: 11.573

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: