Babelsberg: Opper soll Touré ersetzen

Ex-Leverkusener empfiehlt sich als Vertreter des früheren WM-Teilnehmers - Lob von Trainer Benbennek

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Babelsberg: Opper soll Touré ersetzen
Foto: SV Babelsberg 03
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach Philipp Kreuels muss Christian Benbennek, Trainer des SV Babelsberg 03, im Nachholspiel bei Schlusslicht Rot-Weiß Erfurt (Dienstag, ab 19.00 Uhr) mit Assimiou Touré einen weiteren Rotsünder ersetzen. Der frühere WM-Teilnehmer (mit Togo) war beim 1:0 in Unterhaching wegen groben Foulspiels des Feldes verwiesen worden. Für den Trainer bietet sich vor allem der Ex-Leverkusener Niko Opper als Alternative an. "Niko hat seine Sache schon in Unterhaching nach Tourés Platzverweis gut gemacht und ist auch für Erfurt eine Option", so Christian Benbennek im Gespräch mit 3-liga.com.

Nach zwei 1:0-Siegen in Serie reisen die Potsdamer voller Selbstvertrauen nach Thüringen. "Die Mannschaft hat in den vergangenen Wochen vor allem kämpferisch deutlich zugelegt und ist auf einem guten Weg", betont Benbennek.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

Erhalten Sie täglich die News der dritten Liga per E-Mail.
Nach der Anmeldung müssen Sie diese in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

Verein:
E-Mail:


News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: