Babelsberg: Defensive erstmals anfällig

Beim 2:4 gegen Heidenheim kassierte der SVB fast genau so viele Heim-Gegentore wie in der gesamten bisherigen Saison.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Babelsberg: Defensive erstmals anfällig
Foto: SV Babelsberg 03
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die 2:4-Heimniederlage gegen den 1. FC Heidenheim bedeutete für den SV Babelsberg 03 nicht nur einen Absturz in der Tabelle (auf Platz 17) und die erste Niederlage gegen den FCH vor eigenem Publikum. Die Zahl der Babelsberger Heim-Gegentore in dieser Saison hat sich durch die vier Treffer der Heidenheimer Dennis Malura, Robert Strauß, Alper Bagceci und Marc Schnatterer fast verdoppelt. In den vorherigen zehn Heimspielen hatte der SVB insgesamt nur fünf Gegentreffer zugelassen und hielt damit den Bestwert der Liga. Diesen teilen sich nun die Abwehrreihen der Aufstiegsaspiranten Karlsruher SC, Preußen Münster und VfL Osnabrück mit jeweils erst sieben Heim-Gegentoren.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: