Aufstiegsspannung – Wer macht das Rennen für Liga 2?

Der Kampf um den Aufstieg in die 2. Liga ist auch in dieser Saison in der 3. Liga wieder äußerst spannend.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Aufstiegsspannung – Wer macht das Rennen für Liga 2?
Foto: Duisburg gilt als Favorit (Luca-Alicia Rogge)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach der Hinrunde trennen den Spitzenreiter MSV Duisburg und den Zehnten Fortuna Köln in der Tabelle schließlich gerade einmal sieben Punkte. Der spannende Aufstiegskampf zur 2. Bundesliga ist natürlich auch bei den nationalen und internationalen Sportwettenanbietern ein sehr wichtiges Thema - unter anderem bei http://www.sportwetten24.com/. Hier gibt es neben den wichtigsten Informationen auch alle Quoten.

Der Topfavorit: MSV Duisburg

Die besten Chancen auf den Sprung nach oben hat der MSV Duisburg. Die “Zebras” haben sich nach ihrem Abstieg im Frühjahr trotz eines großen personellen Umbruchs im Sommer ganz klar die sofortige Rückkehr auf die Fahnen geschrieben. Und dank der besten Defensive der Liga, die in den bislang 19 Partien gerade einmal elf Gegentreffer zuließ, sind die Duisburger auf einem guten Weg. Allerdings ließ das mit zahlreichen zweitligaerfahrenen Spielern gespickte Team von Trainer Ilja Gruew im Laufe der Hinrunde bei acht Unentschieden und zwei Niederlagen auch einige Zähler liegen – auch, weil die Offensive einige Probleme offenbarte.

Die Verfolger: 1. FC Magdeburg und VfL Osnabrück

Als Tabellenzweiter überwintert überraschend der 1. FC Magdeburg. Der offensivstarke Vorjahresaufsteiger aus Sachsen-Anhalt, in der vergangenen Saison bereits Vierter, hat sich nach einem schweren Saisonstart mit nur einem Sieg aus den ersten sechs Spielen in den vergangenen Monaten bärenstark präsentiert und sich mit fünf “Dreiern” in Folge in die Winterpause verabschiedet. Gemeinsam mit dem aktuellen Tabellenfünften Chemnitzer FC stellen die auswärtsstarken Magdeburger die stärkste Offensive der Liga. Ebenfalls mit guten Aufstiegschancen hat sich der Tabellendritte VfL Osnabrück in die Winterpause verabschiedet – trotz der 1:3-Niederlage gegen den Zweitliga-Absteiger SC Paderborn 07 zum Abschluss der Hinrunde. Die Niedersachsen um Trainer Joe Enochs kämpfen seit dem Abstieg 2011 um die Rückkehr in die zweithöchste deutsche Spielklasse.

In Lauerposition: Hallescher FC und Chemnitzer FC

Als Tabellenvierter und -fünfter gehen auch der Hallesche FC und der Chemnitzer FC mit guten Aufstiegsambitionen in die Rückrunde. Während die Hallenser dabei auf ihre starke Abwehr und die Heimstärke setzen, zeichnen sich die Chemnitzer vor allem durch ihre äußerst starke Offensive um die Angreifer Anton Fink und Daniel Frahn aus. Bei den Chemnitzern bleibt allerdings abzuwarten, wie sich die aktuellen finanziellen Probleme in der Rückrunde auf die Leistungen der Spieler auswirken. Die Hallenser, die nur eines ihrer letzten 14 Spiele verloren, stellen mit 22 Punkten (sechs Siege und vier Unentschieden) das stärkste Heimteam der Liga.

Zweitliga-Absteiger mit schwacher Hinrunde

Spannend wird sein, wie sich die beiden Zweitliga-Absteiger SC Paderborn 07 und FSV Frankfurt nach der schwachen Hinrunde in der zweiten Saisonhälfte schlagen. Bei den Paderbornern ist Mäzen Wilfried Finke im Dezember auf den Präsidenten-Thron zurückgekehrt. Der 65-Jährige will das Team so schnell wie möglich wieder in die zweite Liga zurückführen. Es ist also gut möglich, dass die Paderborner, die nur als Tabellen-14. überwintern, in der Winterpause noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden. Als Tabellen-12. stehen die Frankfurter nach einer enttäuschenden Hinrunde nicht viel besser da. Immerhin verabschiedete sich das Team von Trainer Roland Vrabec mit einem 3:1-Sieg gegen den SV Wehen Wiesbaden in die Winterpause.

Auf- und Absteiger der letzten Jahre


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: