Assimiou Touré muss drei Spiele auf der Bank schmoren

Das DFB-Sportgericht verurteilt den Togoer zu drei Spielen Sperre.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Assimiou Touré muss drei Spiele auf der Bank schmoren
Foto: SV Babelsberg 03
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nachdem der Babelsberger Innenverteidger am vergangenen Freitag beim Sieg von SV Babelsberg 03 über die SpVgg Unterhaching wegen eines groben Foulspiels mit einer glatten roten Karte des Feldes verwiesen wurde, fällte nun der DFB sein Urteil.

Wegen rohen Spiels muss der Mann, der bereits 2006 im bei der Weltmeisterschaft in Deutschland zwei Mal das Trikot der Nationalmannschaft Togos trug, nun eine Sperre von drei Spielen absitzen und wird genau so wie sein Mannschaftskollege Philipp Kreuels, der ebenfalls wegen rohen Spiels in der Partie gegen die Stuttgarter Kickers zu 4 Spielen Sperre verurteilt wurde, erst in der Partie am 01. Dezember 2012 zu Hause gegen den Chemnitzer FC wieder aktiv ins Geschehen eingreifen können.

Das Urteil wurde bestätigt und ist mittlerweile rechtskräftig.

Quelle: www.focus.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: