Arminia bietet „Final-Dauerkarte“ an

Bielefelder Fans sollen für die letzten vier Heimspiele der Saison noch stärker mobilisiert werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Arminia bietet „Final-Dauerkarte“ an
Foto: Arminia Bielefeld
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Um die eigenen Fans für den Endspurt um den Aufstieg in die 2. Bundesliga noch mehr zu mobilisieren, hat sich Arminia Bielefeld eine neue Aktion einfallen lassen. So bietet der Traditionsverein nach dem heutigen Derby gegen den SC Preußen Münster, das mit mehr als 26.000 Zuschauern ausverkauft sein wird (Saisonrekord für die 3. Liga), eine „Final-Dauerkarte“ an, die für die letzten vier Heimspiele in dieser Drittliga-Saison gegen den SV Darmstadt 98 (30. März), den SV Wehen Wiesbaden (13. April), den Halleschen FC (27. April) und den VfL Osnabrück (11. Mai) gilt und günstiger zu haben ist als vier Einzeltickets.

Für das Derby gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten aus Osnabrück am 37. Spieltag sind schon jetzt über 13.000 Tickets verkauft worden. Der Kauf eines Stehplatztickets für dieses Spiel - in Block 4 sind noch 500 Plätze frei - ist nur noch durch den Erwerb einer „Final-Dauerkarte“ möglich. Auf diesem Wege soll auch zu den Partien gegen Darmstadt, Wehen Wiesbaden und Halle eine große Kulisse garantiert werden.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: