Arminia Bielefeld bezieht Stellung zu den Ausschreitungen vom letzten Spieltag

Am vergangenen Sonntag verlor der DSC Arminia Bielfeld das Derby bei den Preußen aus Münster. Nachdem die Mannschaft von Norbert Meier zur Halbzeit geführt hatte, drehten die Hausherren die Partie noch in ein 3:1. Kurz nach dem dritten Treffer der Adlerträger kam es zum Einsatz von Pyrotechnik im Block der Gästefans, wodurch die Partie für fast eine Viertelstunde unterbrochen werden musste.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Arminia Bielefeld bezieht Stellung zu den Ausschreitungen vom letzten Spieltag
Foto: Arminia Bielefeld
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Verein bezog nun Stellung zum Verhalten der eigenen Fans und distanzierte sich davon in einer Pressemitteilung. "Der DSC Arminia verurteilt jeglichen Umgang mit Pyrotechnik im Stadion. Der Club ist erschrocken und distanziert sich mit aller Entschlossenheit von den gestrigen Vorfällen in Münster. Das Werfen brennender Gegenstände Richtung Spielfeld gefährdete in rücksichts- und verantwortungsloser Weise sowohl die Bielefelder Rollstuhlfahrer als auch den Ordnungsdienst des DSC, sowie zahlreiche Fans und andere Beteiligte im Stadion. Unabhängig von diesen konkreten Verletzungsgefahren ist der Einsatz von Erzeugnissen wie Böllern und Leuchtspuren ausschließlich dem Zweck eines martialischen Auftretens gedacht und kann mit keiner “Fankultur” in Verbindung stehen. Nicht zuletzt nimmt auch der DSC Arminia durch jene Handlungen erheblichen Schaden. In den letzten Monaten gab es schon andere Vorfälle, die nicht im Sinne des Clubs standen.", erklärte der Verein.

Nun soll der Vorfall aufgearbeitet werden und so erklärte der Club weiter, dass die Fans dazu bei trgen sollen.

Quelle: arminia-bielefeld.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: