Arminia Bielefeld: Schuppan spielt gegen seine eigene Vergangenheit

Für Bielefelds-Sebastian Schuppan wird die Partie am Samstag um 14.00 Uhr gegen Dynamo Dresden ein ganz besonderes Spiel sein, denn vor der Saison hat er die SG erst verlassen, um beim Mitabsteiger aus Ostwestfalen sein Glück zu suchen und zu finden. Beim sächsischen Traditionsverein hat der Linksverteidiger keinen neuen Vertrag mehr erhalten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Arminia Bielefeld: Schuppan spielt gegen seine eigene Vergangenheit
Foto: Arminia Bielefeld
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
„Es passt einfach“

So waren die Auffassungen zwischen Spieler und Verein zu unterschiedlich. Der 28-Jährige will jedoch nicht mehr zurückschauen, wenn er sagt: „Aber das Ding ist durch, ich will keine alten Gräben aufreißen.“ Dazu verlief die Integration im ostwestfälischen Bielefeld sehr ansprechend, wie er nun auch der „Bild-Zeitung“ verraten konnte: „Ich habe hier ein Super-Team, tolles Umfeld und Trainer. Es passt einfach. Und in Dresden ist das ja genauso.“

Schuppan warnt vor Dresden

Das er dieses Spiel auch tatsächlich auf dem Spielfeld erleben darf, verdankt er einer ganz besonderen Disziplin. So hat er dazu verraten können: „Ich bekam vor zwei Wochen die vierte Gelbe Karte. Da habe ich die letzten Tage schon etwas vor der fünften gezittert. Dann hätte ich gegen Dynamo aussetzen müssen. Und das wäre echt hart gewesen.“ Schuppan weiß, dass dieser Gegner enorm anspruchsvoll sein wird: „Dresden hat eine richtig gute Truppe, da sind wir schon gewarnt.“ Dennoch hofft er auf einen Sieg: „Trotzdem will ich gewinnen und an Dynamo in der Tabelle vorbei ziehen.“ Seine Vorfreude auf diese Partie ist enorm, wie er verraten konnte: „Das wird ein tolles Spiel von zwei top Offensiv-Teams!“

Quelle: bild.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: