Arminia: Roland Beckum wartet im Achtelfinale

Nach 8:0 in Vorhelm trifft Bielefeld in der nächsten Pokalrunde auf den Oberliga-Vierten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Arminia: Roland Beckum wartet im Achtelfinale
Foto: Arminia Bielefeld
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach dem 8:0 (3:0) beim Kreisligisten Westfalia Vorhelm steht Arminia Bielefeld im Achtelfinale um den Westfalenpokal. Dort wird die Mannschaft von Trainer Norbert Meier auf den SC Roland Beckum treffen, der aktuell den vierten Tabellenplatz in der Oberliga Westfalen belegt. Ein Termin für diese Partie steht noch nicht fest.

In Vorhelm musste Meier auf die angeschlagenen Manuel Hornig, Pascal Testroet, Christian Müller, Stephan Salger und Jerome Propheter verzichten. Von den Stammspielern wurden Tom Schütz und Christoph Hemlein (beide nicht im Kader) ebenso geschont wie Torhüter Alexander Schwolow, Florian Dick, Sebastian Schuppan und Dennis Mast (alle auf der Bank). Kapitän Fabian Klos (2) und Marc Lorenz stellten vor der Pause die Weichen auf Sieg. Der eingewechselte Bashkim Renneke (2), Westfalia-Abwehrspieler Steffen Lohmann per Eigentor, Julian Börner und U 23-Stürmer Cihan Bolat bauten den Vorsprung aus.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: