Anthony Barylla verlässt FSV Zwickau

21-jähriger Abwehrspieler schließt sich Südwest-Regionalligist 1. FC Saarbrücken an.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Anthony Barylla verlässt FSV Zwickau
Foto: FSV Zwickau
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Zwickau und Abwehrspieler Anthony Barylla gehen künftig getrennte Wege. Der Rechtsverteidiger, der vor wenigen Tagen seinen 22. Geburtstag feierte, hat sich dem Südwest-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken angeschlossen. In der zurückliegenden Saison kam Barylla auf 34 Einsätze für den FSV, spielte aber nach der Winterpause nur noch selten über 90 Minuten.

Sein fußballerisches Rüstzeug erhielt Barylla beim Bundesligisten RB Leipzig, bei dem er alle Nachwuchsmannschaften durchlief. Vornehmlich wurde er auf der Rechtsverteidigerposition aufgestellt, kann aber auch in der Innenverteidigung spielen.

„Das starke Bemühen des FCS um meine Person hat mich beeindruckt und war ein entscheidender Grund, warum ich mich für Saarbrücken entschieden habe“, sagt Anthony Barylla. „Natürlich ist es zunächst eine Spielklasse tiefer, aber ich bin der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen können. Ich sehe in dem Verein sowie in der Region ein erhebliches Potential.“

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: