Alemannia: Scherr gibt neues Ziel aus

Aachener Sportdirektor strebt 41 Punkte an, um den sportlichen Klassenverbleib zu sichern.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Alemannia: Scherr gibt neues Ziel aus
Foto: Alemannia Aachen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Vor den richtungsweisenden Spielen gegen die direkten Konkurrenten SV Babelsberg 03 (heute) und bei Rot-Weiß Erfurt (Dienstag, 19.30 Uhr) hat Uwe Scherr, Sportdirektor bei Alemannia Aachen, als neues Ziel „41 Punkte“ ausgerufen. „Mit dieser Ausbeute ist sportlich zuvor noch kein Verein aus der 3. Liga abgestiegen“, so der Ex-Profi. „Unabhängig von allen Nebengeräuschen arbeiten wir auf dieses große Ziel hin“, sagt auch Alemannia-Trainer René van Eck. Aktuell weisen die Schwarz-Gelben nach 26 Saisonspielen 27 Zähler auf, müssten also aus den verbleibenden zwölf Partien mindestens 14 Punkte holen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: