Acquistapaces Eigentor lässt Paderborn kurz vor Schluss jubeln – Spielbericht + Bilder

Der SC Paderborn bleibt im Ligabetrieb unter Steffen Baumgart unbesiegt und konnte einen glücklichen 2:1-Sieg in Lotte feiern. Tragische Figur der Partie war Lottes Acquistapace, der kurz vor Schluss mit einem Eigentor für den Sieg des ehemaligen Bundesligisten sorgte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Acquistapaces Eigentor lässt Paderborn kurz vor Schluss jubeln – Spielbericht + Bilder
Foto: Frank Diederich
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Diederich

Beide Mannschaften agierten von Beginn an mit offenem Visier, insgesamt war aber Paderborn besser. Besonders Antwi-Ajdej sorgte immer wieder für Alarm. In der 17. Minute hatte er die beste Chance, als er von außen nach innen zog und aus 22 Metern den Abschluss suchte. Fernandez im Kasten der Sportfreunde wehrte aber stark ab.

Doch auch Lotte konnte offensiv gut auftrumpfen. Nach einer Ecke kam Freiberger am zweiten Pfosten zum Kopfball, scheiterte aber am grandios parierenden Zingerle im Tor der Gäste.

In der 27. Minute gingen die Gäste nach einem tollen Konter in Führung. Michel hatte vor Fernandez einen kühlen Kopf bewahrt und überlegt eingeschoben.

Die Freude über die Führung bei den Gästen sollte aber nicht lange hallten. Nur fünf Minuten später sorgte Dej mit einem guten Schuss aus 23 Metern für das 1:1.

Nun war es ein offener Schlagabtausch. Die beste Gelegenheit im restlichen ersten Durchgang hatte dann noch einmal Paderborn, doch nach einer Ecke jagte das Ding nur an den Pfosten. So ging nach einer spannenden Begegnung mit 1:1 in die Katakomben.

Der SCP startete gut nach der Pause, auch wenn die Gastgeber versuchten das Spiel offen zu gestalten. Offensiv war Paderborn bissiger und weitaus gefährlicher. Die Sportfreunde taten sich nun sehr schwer, den Gegentreffer zu vermeiden und mussten sich immer wieder mit Fouls helfen. Aber auch Paderborn packte durchaus harte Fouls aus, so dass es eine von Emotionen geprägte Begegnung wurde.

In der Schlussphase angekommen drängten beide Mannschaften auf den Sieg und in der 82. Minute war Freiberger frei am Strafraum der Gäste aufgetaucht, seinen strammen Schuss lenkte Zingerle aber gut um den Pfosten herum.

Paderborn erhöhte noch einmal die Schlagzahl und starteten die Schlussoffensive, die letztlich auch belohnt werden sollte. Nach einer Ecke wollte Acquistapace klären, beförderte das Kunstleder aber unglücklich mit dem Hinterkopf in den eigenen Kasten zum 2:1-Siegtreffer für die Gäste.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 01.08.2017 um 19.00 Uhr (3. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 1 : 2 (1:1)

Tore: 0:1 Michel (27.), 1:1 Dej (32.), 1:2 van der Biezen (90.)

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Langlitz, Acquistapace, Rossmann, Neidhart - Wendel - Putze, Dej - Freiberger, Al Ghaddioui (72. Rosinger), Lindner (77. Oesterhelweg)

SC Paderborn 07: Zingerle - Vucinovic, Strohdiek, Schonlau, Herzenbruch - Zolinski (64. Geurts), Krauße - Michel (84. van der Biezen), Wassey (90.+1 Soyak), Antwi-Adjej - Srbeny

Zuschauer: 2578

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: