Abschied vom Steigerwaldstadion – Unentschieden gegen Groningen

Gestern Abend wurde vor 6.500 Zuschauern mit dem Spiel Rot-Weiß Erfurt gegen FC Groningen das Steigerwaldstadion offiziell verabschiedet. Neben dem Spiel wurde ein großes Rahmenprogramm und ein emotionaler Abschied geboten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Abschied vom Steigerwaldstadion – Unentschieden gegen Groningen
Foto: Rot-Weiß Erfurt
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zum Abschied des 83-jährigen Stadions gab es eine „UEFA-Pokal-Neuauflage“ von 1991 gegen den niederländischen Erstligisten FC Groningen.
Noch vor dem Spiel kamen Erfurter Fußballlegenden auf den Rasen und die Fans zeigten eine Choreographie über die gesamte Haupttribüne mit dem Spruch „Einst warst du Zeuge unserer Erfolge und Tränen. Nach dem Glanz deiner alten Tage werden wir uns ewig sehnen“. Rolf Töpperwien führte im Stadion durch den Abend.

“UEFA-Pokal-Neuauflage“ endet unentschieden

Zwischen Erfurt und Groningen gab es ein Spiel auf Augenhöhe. Groningen ging nach 58. Minuten durch ein Tor in Führung. Nur vier Minuten später erzielte Falk das Tor zum 1-1 Endstand. Das Spiel war aber nur Nebensache am gestrigen Abend in Erfurt. Bereits 1991 standen sich beide Teams in der ersten Runde des UEFA-Cups gegenüber. Beide Spiele konnte damals Erfurt mit 1-0 für sich entscheiden.

Am Ende gab es zur Musik „Time to say goodby“ noch ein großes Feuerwerk. Dafür hatten Fans rund 22.000,- Euro gesammelt.

Umbau des Stadions

Noch in diesem Jahr beginnen die Umbaumaßnahmen am Steigerwaldstadion. Für ca. 35 Millionen Euro wird das altehrwürdige Stadion in eine moderne Multifunktionsarena mit 22.000 Plätzen umgebaut. Aktuell hat das Stadion aus 1991 eine Kapazität von 17.500 Plätzen.

Pyroshow zum Abschied des Steigerwaldstadions


Mehr Videos in unserem Video-Bereich.

Quelle: rot-weiss-erfurt.de ; tlz.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von Julia am 09.10.2014 um 10:49 Uhr:

Die Pyro war einzigartig

Kommentar von Julia am 09.10.2014 um 10:50 Uhr:

https://www.youtube.com/watch?v=JYQuQd7Zetk

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

Erhalten Sie täglich die News der dritten Liga per E-Mail.
Nach der Anmeldung müssen Sie diese in einer E-Mail bestätigen.
Die Anmeldung ist kostenlos. Eine Abmeldung ist jeder Zeit über einen Link in den Newslettern möglich.

Verein:
E-Mail:


News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: