Aalen bezwingt Chemnitz mit 3:2 – Spielbericht

Nach 90 unterhaltsamen Minuten konnte der VfR Aalen die Auftaktspielniederlage gegen den Halleschen FC wieder gut machen und setzte sich mit 3:2 gegen den Chemnitzer FC durch. Die Himmelblauen sind somit weiterhin vorletzter, Aalen klettert auf Rang 9.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Aalen bezwingt Chemnitz mit 3:2 – Spielbericht
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Aalen erwischte den besseren Start und hatte zu Beginn mehr vom Spiel, nach bereits 14 Minuten ging der VfR auch schon in Front. Schorr konnte fast ungestört flanken und fand Schnellbacher, der aus fünf Metern mit ein wenig Hilfe vom Innenpfosten aus 1:0 stellen konnte.

Gerade war der Jubel in der Ostalb-Arena verklungen, da fiel auch schon der Ausgleich. Nach einem langen Ball in die Spitze war es Frahn, der mit dem Kopf verlängerte. Hansch legte anschließend für Baumgart ab, der frei vor VfR-Schlussmann Bernhardt die Nerven behielt und auf 1:1 stellte.

Nach der ereignisreichen Phase hatte sich das Spiel wieder beruhigt und beide Mannschaften waren erst einmal um eine sichere Defensive bemüht. Insgesamt spielten die Ostalber aber gefälliger und konnten die besseren Chancen erarbeiten, zur Pause blieb es aber beim 1:1.

Chemnitz kam dann aber besser aus der Pause und ging nach nur wenigen Minuten erstmals in Führung. Nach einer misslungenen Ecke kam Reinhardt noch einmal an die Kugel und flankte in die Mitte, wo Slavov sich um Luftduell durchsetzte und per Kopf das 2:1 erzielte.

Die Hausherren drehten sofort auf und wollten den Ausgleich erzielen, nach zwei guten Szenen, die erfolglos blieben, fiel nach einer guten Stunde dann verdient das 2:2. Morys hatte eine tolle Direktabnahme ausgepackt und das Ding unhaltbar unter den Querbalken genagelt.

Keine vier Minuten später bebte die Arena, denn Aalen ging tatsächlich durch einen Doppelschlag in Führung. Traut hatte eine Ecke auf Preißinger geschlagen, der mit dem richtigen Timing hochstieg und das 3:2 besorgte.

Natürlich agierte Aalen nun defensiver und überließ den Gästen die Initiative, doch so richtig viel ging beim CFC nicht zusammen. Erst in der Schlussphase hatte Hansch aus dem Nichts die Riesenchance zum erneuten Ausgleich, doch Bernhardt war stark zur Stelle und rettete seiner Mannschaft mit einer Glanztat die Führung, die auch bis zum Ende bestehen bleiben sollte.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 27.01.2018 um 14.00 Uhr (22. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 3 : 2 (1:1)

Tore: 1:0 Schnellbacher (13.), 1:1 Baumgart (16.), 1:2 Slavov (51.), 2:2 Morys (61.), 3:2 Preißinger (65.)

VfR Aalen: Bernhardt - Geyerr, Robert Müller, Rehfeldt, Schorr - Preißinger - Traut, Vasiliadis, Bär (63. Lämmel) - Schnellbacher (90. Wegkamp), Morys (86. Stanese)

Chemnitzer FC: Kunz - Dartsch, Mbende, Scheffel, Sumusalo - Reinhardt - Bachmann, Baumgart (85. Aydin) - Hansch, Slavov, Frahn (67. Kluft)

Zuschauer: 3237

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: