Aalen besiegt Jena – Spielbericht

Der VfR Aalen konnte sich durch eine starke zweite Halbzeit und die Tore von Preißinger und Vasiliadis mit 3:1 gegen den Aufsteiger aus Jena durchsetzen, der kurz vor dem Pausenpfiff in Führung gegangen war. Für Aalen war es der zweite Sieg in Folge nach der langen Durststrecke und so klettert die Truppe von Peter Vollmann wieder auf einen einstelligen Tabellenplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Aalen besiegt Jena – Spielbericht
Foto: imago/Eibner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Aalen startete mit dem neu erworbenen Selbstvertrauen aus dem Sieg gegen Bremen II gut und machte von Anfang an das Spiel. Nach 12 Minuten hätte Rehfeldt schon die Führung markieren müssen, doch nach einer guten Freistoßflanke scheiterte er aus kürzester Distanz am Aluminium.

Und auch weiterhin spielte hier nur eine Mannschaft, Zwickau schaffte es erst zur Mitte der ersten Halbzeit hin das Spiel weiter in Richtung Mittelfeld zu verlagern. So wirklich gefährlich wurden die Ostalber dann vorerst nicht mehr und so plätscherte das Geschehen ein wenig dahin. Als die Zuschauer schon mit dem 0:0 zur Pause rechneten, gingen die Gäste aus dem Nichts in Führung. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte brachte Suczus eine Flanke punktgenau auf Eismann, der so ohne Probleme zum 0:1-Pausenstand einköpfen konnte.

Doch direkt nach dem Wiederanpfiff hatte der VfR die perfekte Antwort parat und glich aus. Preißinger wollte eigentlich Wegkamp bedienen, doch der kam nicht mehr ran. Jenas Ersatzschlussmann Coppens verschätzte sich schließlich und es stand 1:1.

Und nur zehn Minuten später war die Partie gekippt. Wegkamp schickte Vasiliadis in die Box und bediente ihn perfekt, so dass dieser nur noch am Jenaer Keeper vorbei schieben musste, um auf 2:1 zu stellen.

Aalen spielte nun wie im Rausch und besorgte in der 68. Spielminute die Vorentscheidung. Nach einem Ballgewinn von Traut ging es schnell. Letztlich bediente dieser dann Vasiliadis, der zum 3:1 aus 14 Metern traf.

Jena versuchte zwar noch einmal ran zu kommen, doch die Angriffsversuche der Thüringer waren zu harmlos und so blieb es beim Aalener Sieg nach dem Abpfiff.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 04.11.2017 um 14.00 Uhr (15. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 3 : 1 (0:1)

Tore: 0:1 Eismann (45.+1), 1:1 Preißinger (47.), 2:1 Vasiliadis (55.), 3:1 Vasiliadis (67.)

VfR Aalen: Bernhardt - Traut, Geyer, Rehfeldt, Schorr - Maximilian Welzmüller, Preißinger - Trianni (67. Bär), Vasiliadis (82. Lämmel) - Morys, Wegkamp (89. Kader)

Carl Zeiss Jena: Koczor (34. Coppens) - Brügmann, Slamar, Grösch, Cros (34. Wolfram) - Eismann, Löhmannsröben - Bock, Erlbeck (59. Dietz), Sucsuz - Günther-Schmidt

Zuschauer: 3791

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: