Aachens van Eck mit Benefizspiel zufrieden

Der Trainer der Alemannia sah gegen den Rekordmeister befreit aufspielende Kaiserstädter.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Aachens van Eck mit Benefizspiel zufrieden
Foto: Alemannia Aachen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Alemannia Aachens Trainer René van Eck war mit dem Auftritt seiner Mannschaft beim Benefizspiel gegen den FC Bayern München (2:5), bei dem rund 500.000 Euro für die finanziell angeschlagenen Aachener zusammen gekommen waren, zufrieden. „Wir wollten befreit aufspielen. Das ist uns sehr gut gelungen. Am Ende fehlte nach zahlreichen Wechseln ein wenig die Ordnung“, so der 46-Jährige. 20 Minuten vor Abpfiff stand es 2:2 zwischen dem Drittligisten und dem Rekordmeister, ehe der Niederländer Arjen Robben (2) und Mario Gomez das Spiel vor 31.600 Zuschauern zu Gunsten der Bayern entschieden.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: