Aachener „Lazarett“ lichtet sich weiter

Nun steht auch Abwehrspieler Mario Erb nach auskuriertem Zehenbruch wieder zur Verfügung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Aachener „Lazarett“ lichtet sich weiter
Foto: Alemannia Aachen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das lange Zeit gut gefüllte „Lazarett“ von Alemannia Aachen lichtet sich weiter. Für das kommende Heimspiel gegen den Chemnitzer FC (Karsamstag, ab 14 Uhr) steht nun auch Abwehrspieler Mario Erb erstmals wieder zur Verfügung. Der 22-Jährige hat seinen Zehenbruch auskuriert und ist damit wieder eine Alternative für Trainer René van Eck. Weiterhin fehlen werden die Langzeitverletzten Aimen Demai, Sascha Rösler, Thomas Stehle und Florian Müller.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: