9. Spieltag; SV Meppen – VfL Osnabrück (Stimmen zum Spiel)

Der SV Meppen konnte sich im Derby mit dem VfL Osnabrück mit 1:0 durchsetzen und so in die obere Tabellenhälfte springen, während die Lila-Weißen den ersten Nichtabstiegsplatz belegen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

9. Spieltag; SV Meppen – VfL Osnabrück (Stimmen zum Spiel)
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: osnapix

Christian Neidhart, der Trainer des SV Meppen: „Ab der 75. Minute hat der VfL gedrückt, bis dahin haben wir es gut gemacht, aber das zweite Tor hat gefehlt. Kompliment an die Jungs, wir haben viele, viele Menschen hier im Emsland stolz und glücklich gemacht. Dass Nico Granatowski das Tor schießt, ist natürlich nach der Vorgeschichte klasse, irgendwie wollte das der Fußballgott. Ich habe zu Nico vorher nur gesagt: Wenn du nicht weißt, wohin mit dem Ball – hau ihn doch einfach rein.“

Joe Enochs, Osnabrück Übungsleiter: „Wir wussten, was auf uns zukommt. Eine sehr zweikampf- und laufstarke Meppener Mannschaft. Wir haben uns zunächst auf viele Kleinigkeiten eingelassen. Das ist nicht unsere Art, Fußball zu spielen. Man hat in der zweiten Halbzeit gesehen, wozu wir in der Lage sind. Wir hatten unsere Torchancen. Aber es ist schwierig, wenn wir immer einem Tor hinterherlaufen müssen.“

Quelle: noz.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: