9. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach – Fortuna Köln (Stimmen zum Spiel)

Die Fortuna aus Köln konnte trotz Unterzahl, Uaferro hatte wegen einer Tätlichkeit die rote Karte gesehen, mit 3:2 nach einer spannenden Schlussphase drei Punkte aus der Großaspacher mechatronik-Arena entführen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

9. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach – Fortuna Köln (Stimmen zum Spiel)
Foto: Zapel (Foto Huebner)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Uwe Koschinat, der Kölner Coach: „Das war heute ein extremer Kraftakt. Wir sind mutig aufgetreten. Es gab wenige Torchancen in der ersten Halbzeit. Durch die Dummheit von Uaferro mussten wir erst einmal in die Halbzeit kommen. Großaspach war dann offensiv, wir sind tief gestanden. Wir haben intelligent geschlossen und konnten einige Konter zu Ende fahren. Wir hatten viele Einschussmöglichkeiten und haben laufintensiv gespielt. Von daher ein großes Kompliment an die Mannschaft.“

SG-Cheftrainer Oliver Zapel: "Tragisch ist, dass wir unsere starken Leistungen zuvor nun in diesen zwei letzten Partie durch teilweise individuelle Fehler nicht belohnt haben. Die Überzahlsituation war dann entsprechend schwer für uns und wir hatten Probleme das Abwehrbollwerk zu knacken. Bitter ist, dass wir schon wieder ein Gegentor nach einem Einwurf bekommen haben. Wir müssen das jetzt verarbeiten, lassen uns davon nicht runterziehen und bleiben unserer Linie weiter treu. Die Spieler müssen das heutige Spiel Sacken lassen und dann beginnt auch schon wieder die Vorbereitung auf das nächste Spiel in Zwickau."

Quelle: fortuna tv; sg94.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: