9. Spieltag; FC Rot-Weiß Erfurt - 1. FSV Mainz 05 II (Stimmen zum Spiel)

Dem FC Rot-Weiß Erfurt gelang am 9. Spieltag überraschend der Befreiungsschlag aus dem Tabellenkeller und das ausgerechnet gegen den bis dahin noch ungeschlagenen Nachwuchstross aus Mainz. Mit 3:0 gewann die Mannschaft von Christian Preußer vor heimischer Kulisse und hat nun zehn Punkte auf dem Konto. Die Mainzer Nachwuchskicker rutschend durch die Niederlage mit 16 Zählern auf Rang 4 ab, bleiben aber trotzdem eine der absoluten positiven Überraschungen der Saison.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

9. Spieltag; FC Rot-Weiß Erfurt - 1. FSV Mainz 05 II (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Sandro Schwarz, der Trainer der U 23 aus Mainz: "Wir hatten die ersten 20 Minuten zu viele Ballverluste. Nach 25 Minuten haben wir uns dann mehr zugetraut, dennoch keine berauschende erste Halbzeit gespielt. Darüber haben wir in der Pause geredet und dann in der zweiten Hälfte viel Druck ausgeübt. Wir waren sehr dominant, bekommen dann aber den Gegentreffer, haben aber sofort weiter Druck aufgebaut. Am Ende hat es heute an vielen kleinen Dingen gelegen, dass wir verloren haben. Dennoch ist es ein verdienter Sieg für Rot-Weiß Erfurt."

Christian Preußer, der Mann an der Seitenlinie des FC Rot-Weiß Erfurt. "Wir hatten heute schwierige Momente zu überstehen. Defensiv haben wir uns in die Partie reingekniet. Die personellen Entscheidungen, die wir vor dem Spiel getroffen haben, waren richtig. Wir haben eine junge Mannschaft, die sich weiter entwickeln muss. Dafür war der heutige Sieg und der Verlauf des Spiels auch sehr wichtig."

Quelle: mdr.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: