8. Spieltag; VfR Aalen – Hallescher FC

Der VfR Aalen ist nach wie vor ungeschlagen und nach dem Remis vom Wochenende in einem tollen Württemberg-Derby ist man immer noch vorne dabei. Da wären die Akteure des Halleschen FC auch gerne, allerdings verpassten die Kicker von Chefcoach Schmitt zuletzt den Sprung in die obere Tabellenregion, auch wenn man gegen den FSV Frankfurt eine Niederlage noch abwenden konnte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

8. Spieltag; VfR Aalen – Hallescher FC
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Obwohl man eigentlich mit einem Punkt in Großaspach zufrieden sein könnte, war man in der Nachbetrachtung doch ein wenig betrübt bei den Schwarz-Weißen, wie Peter Vollmann verdeutlichte. „Eine so frühe 2:0-Führung ist eigentlich eine sehr gute Basis für drei Punkte. Leider haben wir diese im weiteren Verlauf leichtfertig verspielt. Wir schaffen es immer noch nicht, 90 Minuten konstant und ohne Schwächephasen zu agieren. Gerade am Samstag haben wir uns zu einfache Gegentore eingefangen.“, so der Cheftrainer des VfR.

Mit dem Halleschen FC kommt nun ein schwerer Gegner in die Scholz-Arena, was allerdings auch jedem bewusst ist. Vollmann hat sich den HFC natürlich genau angesehen. "Mit dem HFC wartet eine sehr erfahrene Mannschaft auf uns, die erst zwei Mal verloren hat. Mit Fennell haben sie nun noch einen Spieler mit dazu bekommen, der mit Würzburg in der vergangenen Saison den Aufstieg in die zweite Liga geschafft hat. Das Team hat einiges an Qualität. Für uns wird es wieder ein enges und schwieriges Spiel!“, erwartet er eine schwierige Angelegenheit.

In Halle war man mit dem Punktgewinn gegen den FSV Frankfurt keineswegs unzufrieden. „Das war eine starke Leistung.“, resümierte Rico Schmitt, der Übungsleiter des HFC nach dem Spiel.

In Aalen soll nun an diese Leistung angeknüpft werden und die englische Woche erfolgreich fortgesetzt werden. Dies muss allerdings ohne Stefan Kleineheismann gelingen, der gegen den FSV Frankfurt nicht lange auf dem Platz stand und anschließend vom Unparteiischen wegen wiederholtem Foulspiel des Feldes verwiesen wurde.

Auf Aalener Seite sieht es nach wie vor personell sehr gut aus und so kann Coach Vollmann, mit Ausnahme von Thorsten Schulz, auf die gesamte Breite seines Kaders zurück greifen.

Anpfiff in der Scholz-Arena in Aalen ist am Dienstag, den 20. September 2016, um 18.30 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

20.01.2018 14:00 Uhr Hallescher FC - VfR Aalen
29.07.2017 14:00 Uhr VfR Aalen - Hallescher FC 2 - 1 (0:0)
14.03.2017 19:00 Uhr Hallescher FC - VfR Aalen 1 - 4 (0:2)
20.09.2016 18:30 Uhr VfR Aalen - Hallescher FC 1 - 1 (1:0)
07.05.2016 13:30 Uhr Hallescher FC - VfR Aalen 3 - 1 (2:1)
28.11.2015 14:00 Uhr VfR Aalen - Hallescher FC 0 - 0 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

VfR Aalen
Punkte: 4
Siege: 3
Unentschieden: 4
Niederlagen: 0
Tore: 10
Gegentore: 6
Hallescher FC
Punkte: 9
Siege: 2
Unentschieden: 3
Niederlagen: 2
Tore: 7
Gegentore: 8


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: