7. Spieltag; SV Werder Bremen II – Fortuna Köln

Am Freitagabend starten zwei positive Überraschungen der bisherigen Saison nach der Länderspielpause wieder ins Ligageschehen, wenn die Nachwuchskicker des Bundesligisten aus Bremen die Kölner Fortuna empfangen. Beide sind gut gestartet und wollen nun natürlich weiter punkten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

7. Spieltag; SV Werder Bremen II – Fortuna Köln
Foto: Luca Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Am Ende der letzten Saison konnte der sportliche Nichtabstieg des SV Werder Bremen II erst spät gesichert werden, in dieser Spielzeit sieht das bislang aber recht ordentlich aus. Mit elf Punkten aus bislang sechs Spielen stehen die Werderaner auf dem siebten Tabellenplatz.

Nun trifft die Mannschaft von Cheftrainer Florian Kohfeldt aber auf einen Gegner, der ebenfalls einen sehr guten Start hingelegt. "Wir freuen uns auf ein weiteres Flutlichtspiel im Stadion "Platz 11". Uns erwartet mit Fortuna Köln ein Spitzenteam der 3. Liga. Daher ist es erneut eine große Herausforderung, die wir gerne annehmen werden.", so Kohfeldt vor der Partie mit den Domstädtern.

Ähnlich sieht es auch Bremens Routinier Rafael Kazior: "Fortuna ist ein unangenehmer Gegner und steht nicht umsonst so weit oben in der Tabelle. Wir freuen uns dennoch auf das Heimspiel und die tolle Atmosphäre unter Flutlicht. Wir werden alles rein werfen, um etwas Zählbares zu holen.".

Bei der Kölner Fortuna ist man auch froh, dass es endlich wieder weiter geht, auch wenn die Spiele in Bremen immer ein wenig besonders sind. „Ich freue mich auf dieses Spiel in Bremen, auch wenn die Atmosphäre anders ist. Aber unter Flutlicht ist die Konstellation besonders und ich hoffe, dass die Mehrzahl der Zuschauer für die Fortuna sind.“.

Und in Bremen will man am besten gleich wieder mit drei Punkten starten, die Marschroute dafür steht bereits auch schon fest. „Wir dürfen unsere Tugenden nicht auf der Strecke lassen und müssen sofort wieder Schwung aufnehmen.“, stellte Koschinat die Zielsetzung deutlich klar.

Personell gab es eine Hiobsbotschaft bei der Fortuna. Maurice Exslager kam nach langem Ausfall wieder ins Mannschaftstraining zurück und verletzte sich direkt wieder schwer. „Ich kann nicht verleugnen, dass sein Ausfall durchaus Einfluss hat. Es ist tragisch für Exe selbst.“, so Koschinat über den Mann, für den die Saison schon früh beendet ist.

Auf Bremer Seite fallen vier Akteure verletzungsbedingt aus. Osabutey, Daube, Wasmus und Barry sind nicht einsatzbereit.

Anpfiff auf dem Bremer „Platz 11“ ist am kommenden Freitag, den 8. September 2017, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

24.02.2018 00:00 Uhr Fortuna Köln - SV Werder Bremen II
08.09.2017 19:00 Uhr SV Werder Bremen II - Fortuna Köln 1 - 2 (1:1)
05.02.2017 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - Fortuna Köln 1 - 1 (1:0)
05.08.2016 19:00 Uhr Fortuna Köln - SV Werder Bremen II 2 - 0 (1:0)
22.04.2016 19:00 Uhr SV Werder Bremen II - Fortuna Köln 1 - 3 (1:2)
07.11.2015 14:00 Uhr Fortuna Köln - SV Werder Bremen II 2 - 1 (1:0)

Vergleich der Mannschaften

SV Werder Bremen II
Punkte: 11
Siege: 3
Unentschieden: 2
Niederlagen: 1
Tore: 8
Gegentore: 5
Fortuna Köln
Punkte: 14
Siege: 4
Unentschieden: 2
Niederlagen: 0
Tore: 13
Gegentore: 3

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg SV Werder Bremen II: 31 % | Unentschieden: 39 % | Sieg Fortuna Köln: 29 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: