7. Spieltag; SC Preußen Münster – FSV Zwickau

Der SC Preußen Münster war eigentlich gut gestartet, doch aus den letzten drei Spielen gab es nur noch einen Punkt und so hat man den Anschluss an die vorderen Plätze ein wenig verloren. Diese Probleme hätte man in Zwickau gerne, denn nach sechs Spielen haben die Sachsen nur zwei Punkte auf dem Konto und geraten langsam, aber sicher unter Zugzwang.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

7. Spieltag; SC Preußen Münster – FSV Zwickau
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SC Preußen Münster konnte nach einem anständigen Stand nicht nachlegen und holte aus den letzten drei Spielen keinen Sieg mehr. Zudem gelang nur ein Treffer und so machte Cheftrainer Benno Möhlmann klar: „Wir sind in der Pflicht, zuhause wieder Tore zu schießen!“, erklärte er auf der vereinseigenen Website.

Mit den Auftritten seines Teams konnte er aber durchaus leben. „Ansonsten kann ich den Jungs ja gar nicht viel vorwerfen. Aber wir müssen uns wieder mehr Chancen heraus spielen und diese dann konsequent und effektiv nutzen! Dann haben wir auch gute Chancen, wieder drei Punkte im Preußenstadion einzufahren!“.

Und auch wenn der kommende Gegner ganz hinten steht wird dieser keineswegs unterschätzt. „Die Tatsache, dass Zwickau Tabellenletzter ist, hat nichts zu sagen. Sie werden nur noch konzentrierter und energischer spielen!“, ist man bei den Adlerträgern gewarnt.

In Zwickau hatte man nun zwei Wochen Zeit die letzte Zeit auf zu arbeiten und Torsten Ziegner, der Coach der Schwäne, verdeutlichte auf freiepresse.de: "Die Situation ist prekär, aber wir sind fest entschlossen, den Bock endlich umzustoßen.",so der Übungsleiter vor dem Auswärtsspiel in Münster.

Die bisherige Bilanz des FSV in der Fremde macht aber wenig Hoffnung. Drei Niederlagen und 0:6 Tore sprechen eine deutliche Sprache, dennoch wird man Alles daran setzen im Preußenstadion zu punkten.

Personell hat Zwickau noch einmal nachgelegt und Antonitsch, sowie Bentley Baxter Bahn verpflichtet. Zudem ist Wachsmuth wieder fit und kann wieder ins Geschehen eingreifen.

Auf Münsteraner Seite fehlen nur drei Akteure. Warschewski, Cueto und Schwarz sind noch nicht einsatzbereit, ansonsten hat Möhlmann die Qual der Wahl.

Anpfiff im Preußenstadion in Münster ist am kommenden Freitag, den 8. September 2017, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

24.02.2018 00:00 Uhr FSV Zwickau - Preußen Münster
08.09.2017 19:00 Uhr Preußen Münster - FSV Zwickau 0 - 2 (0:1)
30.04.2017 14:00 Uhr Preußen Münster - FSV Zwickau 5 - 1 (4:0)
27.11.2016 14:00 Uhr FSV Zwickau - Preußen Münster 0 - 1 (0:1)

Vergleich der Mannschaften

Preußen Münster
Punkte: 8
Siege: 2
Unentschieden: 2
Niederlagen: 2
Tore: 6
Gegentore: 4
FSV Zwickau
Punkte: 2
Siege: 0
Unentschieden: 2
Niederlagen: 4
Tore: 2
Gegentore: 10

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg Preußen Münster: 91 % | Unentschieden: 6 % | Sieg FSV Zwickau: 3 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: