7. Spieltag; Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers

Zum Abschluss der englischen Woche kommt es am Sonntag zu einem Spitzenspiel, wenn der große Favorit auf den Aufstieg, der Zweitligaabsteiger Arminia Bielefeld, den Tabellenführer aus Stuttgart empfängt. Bielefeld steht mittlerweile, nach dem Unentschieden gegen Duisburg und nur acht Punkten aus den ersten sechs Spielen gehörig unter Druck, braucht die drei Punkte um den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze nicht schon frühzeitig zu verlieren. Die Kickers hingegen, seit Mittwoch Tabellenführer, wollen die englische Woche mit einem weiteren Sieg ausklingen lassen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

7. Spieltag; Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Arminia Bielefeld (c) www.arminia-bielefeld.de


Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
"Es war ein von beiden Seiten en sehr leidenschaftlich geführtes Spiel, indem sich der MSV die Führung absolut verdient hat und über 30 Minuten die aktivere Mannschaft war und uns mit vielen Positionswechseln in einige Schwierigkeiten gebracht hat. Mit dem Ausgleichstor zum 1:1 hat sich das Spiel zwar nicht gedreht, aber es hat zumindest dazu geführt, dass wir es ausgeglichen gestalten konnten. Wir haben die Möglichkeiten nicht so genutzt, wie sie zu dem Zeitpunkt vorhanden waren. Ich denke schon aber schon, dass der Ausgleich beim MSV seine Wirkung hinterlassen hatte. So ist es auch bis Mitte der zweiten Halbzeit gewesen, doch dann hat sich, für mich unverständlich, mehr oder minder ein offener Schlagabtausch entwickelt, in welchem die Duisburger die Chance am zweiten Pfosten haben, wo der Ball ganz knapp vorbeigeht, wir aber auch die Möglichkeit durch Dennis Mast hatten, der nur die Unterkante der Latte traf. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mit dem Punkt hier in Duisburg zufrieden bin. Der MSV war ein sehr starker Gegner, der gut gespielt hat. Und wir haben eine gewisse Zeit gebraucht, dieses Spiel so anzunehmen, wie es sein muss.", erklärte Bielefelds Trainer, Norbert Meier nach dem Remis gegen den MSV.

Nun geht es gegen den aktuellen Tabellenführer aus Stuttgart, vor welchem Meier großen Respekt hat. “Die stehen sicherlich nicht grundlos da oben. Die Mannschaft ist sehr gut eingespielt und verfügt über einige wendige Spieler, die immer wieder ihre Positionen tauschen – da müssen wir sehr wachsam sein. Aber trotzdem gehen wir natürlich nicht mit Ehrfurcht in die Partie gegen die Stuttgarter Kickers.” Mit jedem nicht verlorenen Spiel wüchse das Selbstbewusstsein innerhalb der Mannschaft und man wolle die englische Woche positiv abschließen: “Wir dürfen uns am Sonntag keine Anlaufzeit genehmigen und müssen alles in die Waagschale werfen, um die Woche mit einem Positiverlebnis zu beenden.”

Florian Dick, der Defensivspezialist der Arminia unterstrich noch einmal, dass man gegen den Tabellenführer dreifach punkten will. "Wir sind auf einem guten Weg, die Ergebnisse stimmen langsam. In Duisburg haben wir gesehen, was noch alles fehlt, aber trotzdem einen Punkt mitgenommen. Für uns ist es wichtig, dass wir unsere Spiele analysieren und aus unseren Fehlern lernen. Die Kickers stehen sicherlich etwas überraschend, aber nicht unverdient, an der Tabellenspitze. Aber wir wollen die Woche natürlich mit einem Sieg abschließen und die Zuschauer auch mit gutem Fußball begeistern.”

"Ich glaube, dass wir wirklich ein tolles Spiel gesehen haben. Insgesamt hat die Mannschaft sehr seriös das abgerufen, was wir wollten und einen tollen Fußballabend geboten. Die Tabellenführung ist schön. Ich bin zuversichtlich, dass wir auch seriös weiterarbeiten. Die Mannschaft hat zusammen agiert und alles abgerufen. Dass wir jetzt Tabellenführer sind, ist eine schöne Momentaufnahme!“, freute sich Trainer Horst Steffen über den Sieg gegen den Chemnitzer FC. Allerdings gab es auch Kritikpunkte an dem Spiel gegen die Himmelblauen. "Gerade in einer englischen Woche ist aber eine ausreichende Regeneration elementar wichtig!“, erklärte der Fußballehrer.

Auch der kommende Gegner wurde analysiert und eingeschätzt. "Bielefeld hat mit Norbert Meier einen erfahrenen Trainer, der seine Mannschaft optimal auf das Spiel gegen uns einstellen wird. Norbert habe ich mein Abschiedsspiel im Dress des MSV Duisburg zu verdanken. Beim Sieg gegen den SC Freiburg hat er mich nach langer Verletzungspause 60 Minuten gebracht. Ich habe es ihm mit einer Torvorlage gedankt!“, erinnerte sich Steffen an die gemeinsame Zeit mit dem gegnerischen Coach zurück.

"Die Liga ist sehr ausgeglichen. Wenn wir am 30. Spieltag noch oben stehen, beschäftige ich mich mit dem Thema“, lächelt Steffen und beantwortete so die Fragen, ob man nun Aufstiegsfavorit sei. "Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie mithalten kann. Ich habe ein gutes Gefühl, dass wir eine gute Rolle spielen können!"

Personell hat sich im Vergleich zur Partie gegen den Chemnitzer FC nicht viel verändert und so kann Horst Steffen auf das selbe Personal zurück greifen.

Norbert Meier muss weiterhin auf den Langzeitverletzten Manuel Hornig (Reha) und Peer Kluge (muskuläre Probleme) verzichten. Außerdem hat sich Jonas Strifler gegen Duisburg verletzt und leidet seither unter einem Syndesmosebandriss. Außerdem erlitten Schuppan und Börner kleinere Blessuren. “Ich hoffe darauf, dass sie spielen können, kann es aber nicht mit Bestimmtheit sagen”, sagte Norbert Meier. Immerhin kehrt der zuletzt noch gesperrte Christian Müller zurück.

Anpfiff in der Bielefelder Schüco-Arena ist am kommenden Sonntag, den 31. August 2014, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

21.02.2015 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - Arminia Bielefeld 0 - 2 (0:0)
31.08.2014 14:00 Uhr Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4 - 2 (1:1)

Vergleich der Mannschaften

Arminia Bielefeld
Punkte: 8
Siege: 2
Unentschieden: 2
Niederlagen: 2
Tore: 7
Gegentore: 9
Stuttgarter Kickers
Punkte: 13
Siege: 4
Unentschieden: 1
Niederlagen: 1
Tore: 11
Gegentore: 5


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: