6. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – Fortuna Köln

Der Tabellenführer gastiert am Samstag in Wiesbaden beim ebenfalls sehr gut gestarteten Verein aus der hessischen Landeshauptstadt. Beide werden darauf brennen ein positives Ergebnis zu liefern und wollen weiter oben dabei bleiben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

6. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – Fortuna Köln
Foto: Luca Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Der SV Wehen Wiesbaden empfängt den Ligaprimus aus Köln zum Heimspiel und will natürlich auch gegen den aktuell formstarken Trupp aus der Kölner Südstadt punkten. Gegenüber der vereinseigenen Website unterstrich der Chefcoach der Hessen, Rüdiger Rehm, dass diese Aufgabe alles Andere als ein Selbstläufer wird. „Fortuna hat sich im Vergleich zur Vorsaison vor allem in der Offensive verstärkt und dadurch nochmal einen zusätzlichen Tick Geschwindigkeit und Dribbelstärke in ihr Spiel bekommen. Köln ist ein richtig starker Gegner und noch ungeschlagen. Es ist für uns eine große Herausforderung, sie an ihre Grenzen zu bringen!“, dennoch wird Rehm mit seinem Team sich keinesfalls verstecken.

Bei der Kölner Fortuna könnte die Stimmung aktuell nicht besser sein. Das Ziel ist der Klassenerhalt, nun ist man aktuell ganz oben. Mittelfeldakteur Robin Scheu machte auf express.de deutlich, dass der Erfolg natürlich Begehrlichkeiten weckt. „Wir wollen oben dran bleiben und müssen dafür Wehen schlagen.“, gab er sich vor der Abreise kämpferisch.

Kölns Übungsleiter Uwe Koschinat sieht die kommende Aufgabe gegenüber dem Internetportal als Gradmesser. „Jetzt wartet eine richtige Standortbestimmung auf uns. Das wird viel über unsere tatsächliche Qualität aussagen. Sie sind mit ihren Einzelspielern und ihrem Etat immer ein Kandidat für ganz oben.“ Zudem kassierten die Hessen ebenfalls erst zwei Gegentore.“, so die Einschätzung des Fußballlehrers.

Beim Gastspiel in der Landeshauptstadt Hessens kann Koschinat wieder auf Routinier Michael Kessel zurück greifen, der seine Knieverletzung auskuriert hat.

Auf Wiesbadener Seite hat sich personell hingegen nicht viel getan. Lorch ist zwar wieder ins Training eingestiegen, ein Einsatz käme jedoch zu früh. Ebenfalls fehlen werden weiterhin Moritz Kuhn, Kevin Pezzoni, Stephané Mvibudulu und Jules Schwadorf.

Anpfiff in der Wiesbadener BRITA-Arena ist am kommenden Samstag, den 26. August 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

17.02.2018 00:00 Uhr Fortuna Köln - SV Wehen Wiesbaden
26.08.2017 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Fortuna Köln 1 - 1 (0:0)
11.02.2017 14:00 Uhr Fortuna Köln - SV Wehen Wiesbaden 0 - 0 (0:0)
09.08.2016 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Fortuna Köln 3 - 0 (1:0)
20.02.2016 14:00 Uhr Fortuna Köln - SV Wehen Wiesbaden 4 - 1 (2:0)
05.09.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Fortuna Köln 3 - 0 (0:0)
16.05.2015 13:30 Uhr Fortuna Köln - SV Wehen Wiesbaden 2 - 1 (0:0)
22.11.2014 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Fortuna Köln 0 - 1 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 10
Siege: 3
Unentschieden: 1
Niederlagen: 1
Tore: 7
Gegentore: 2
Fortuna Köln
Punkte: 13
Siege: 4
Unentschieden: 1
Niederlagen: 0
Tore: 12
Gegentore: 2

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg SV Wehen Wiesbaden: 53 % | Unentschieden: 26 % | Sieg Fortuna Köln: 21 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: