6. Spieltag; Fortuna Köln - VfL Osnabrück

Fortuna Köln hatte zu Beginn der englischen Woche mit Arminia Bielefeld ein schweres Los gezogen und verlor mit 0:2, obwohl die Mannschaft von Uwe Koschinat sich eigentlich gut verkaufte und über weite Strecken ebenbürtig war. Der Aufsteiger steht mittlerweile nur noch einen Punkt vor einem direkten Abstiegsplatz und steht nun unter Druck. Selbiges gilt allerdings auch für den VfL Osnabrück, der gegen Münster im Derby unterlag.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

6. Spieltag; Fortuna Köln - VfL Osnabrück
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Fortuna Köln (c) www.fortuna-koeln.de


Logo VfL Osnabrück (c) www.vfl.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
"Unser Ziel war es, aus einer tiefen Stellung heraus schnelle Konter zu fahren und damit den Gegner und das Publikum nervös zu machen. Dafür hätten wir jedoch mit der nötigen Aggressivität im Zweikampf dieses Spiel bestreiten müssen. Das ist uns leider überhaupt nicht gelungen. Vielmehr müssen wir uns sogar eingestehen, dass wir heute mit einem blauen Auge davon gekommen sind und Arminia das Spiel verdient gewonnen hat.", gab Uwe Koschinat nach der Partie seiner Fortunen gegen Bielefeld zu.

Doch kaum war die Niederlage auf der "Alm" aufgeareitet, startete die Vorbereitung auf die anstehende Partie gegen den VfL Osnabrück. "Wir müssen den Kampf wieder annehmen. Osnabrück hat ein hohes Drittliga-Niveau, aber wir sollten auch nicht so viel über die Gegner nachdenken und dürfen nicht darauf warten, dass ein Gegner auf Augenhöhe kommt“, sagte Koschinat.

Bei der Osnabrücker Niederlage gegen Münster ging es wieder heiß her, wie auch VfL-Coach Maik Walpurgis bestätigte. "Wir hatten die Möglichkeiten zum Führungstor. Knackpunkt war sicherlich der Platzverweis für Davide Grassi. Ich habe mir die Videoaufnahmen angeschaut und bin der Meinung, dass die Rote Karte zu hart war. Aber es ist nun einmal eine Tatsachenentscheidung. Wollen wir hoffen, dass die Sperre nicht zu heftig ausfällt.“

Osnabrück brennt nach der Derbyniederlage auf Wiedergutmachung. "Wir möchten beweisen, dass die Vorstellung gegen Münster eher die Ausnahme war!“, erklärte Walpurgis, der noch nicht weiß, wer den gesperrte Grassi ersetzen wird.

Bei den Lila-Weißen wurde zudem vor dem sechsten Spieltag auf den Fehlstart reagiert und Francky Sembolo wurde für den Sturm verpflichtet. "Wir haben einen weiteren Stürmer gesucht, der unsere junge Angriffsreihe mit seiner Erfahrung unterstützen kann. Francky Sembolo hat seine Torgefahr bereits in der 2. Bundesliga und zuletzt in der 3. Liga unter Beweis gestellt, und wir sind davon überzeugt, dass unser Offensivspiel mit ihm an Qualität gewinnen wird.“, erklärte Osnabrücks SportkoordinatorLothar Gans zum Neuzugang.

Personell sieht es in sowieso Osnabrück anders aus, denn Milad Salem hat seine Sperre abgesessen im Gegenzug zu Grassi. Nicht mit von der Partie wird Florian Krebs sein, der aktuell beim HFC vorspielt. "Wir haben ihn dafür freigestellt,“, bestätigte Walpurgis.

Auf Kölner Seite wird es definitiv Veränderungen geben. Oliver Laux ist wieder genesen und wird in der Innenverteidigung auflaufen. Außerdem steht Kristoffer Andersen vor seinem Comeback.

Anpfiff im Kölner Südstadion ist am kommenden Dienstag, den 26. August 2014, um 19 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

12.03.2019 19:00 Uhr Fortuna Köln - VfL Osnabrück 0 - 0 (0:0)
26.09.2018 19:00 Uhr VfL Osnabrück - Fortuna Köln 1 - 0 (0:0)
27.01.2018 14:00 Uhr VfL Osnabrück - Fortuna Köln 2 - 2 (1:2)
02.08.2017 19:00 Uhr Fortuna Köln - VfL Osnabrück 3 - 0 (1:0)
06.05.2017 14:00 Uhr VfL Osnabrück - Fortuna Köln 1 - 2 (0:1)
03.12.2016 14:00 Uhr Fortuna Köln - VfL Osnabrück 1 - 1 (0:1)
14.05.2016 13:45 Uhr VfL Osnabrück - Fortuna Köln 1 - 3 (0:0)
04.12.2015 19:00 Uhr Fortuna Köln - VfL Osnabrück 3 - 1 (2:0)
13.02.2015 19:00 Uhr VfL Osnabrück - Fortuna Köln 0 - 1 (0:1)
26.08.2014 19:00 Uhr Fortuna Köln - VfL Osnabrück 0 - 1 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Fortuna Köln
Punkte: 4
Siege: 1
Unentschieden: 1
Niederlagen: 3
Tore: 6
Gegentore: 8
VfL Osnabrück
Punkte: 4
Siege: 1
Unentschieden: 1
Niederlagen: 3
Tore: 5
Gegentore: 9


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: