6. Spieltag; FC Carl Zeiss Jena – SG Sonnenhof Großaspach

Der FC Carl Zeiss Jena musste am vergangenen Wochenende eine herbe Klatsche gegen die Sportfreunde Lotte einstecken und unterlag mit 0:4. Zuvor hatten die Thüringer vier Punkte aus zwei Spielen geholt und wollen gegen die SG wieder in die Spur finden. Aspach hingegen konnte nach der herben Niederlage gegen Paderborn beim Heimspiel gegen Aalen wieder einen Punkt einfahren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

6. Spieltag; FC Carl Zeiss Jena – SG Sonnenhof Großaspach
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die herbe Pleite gegen die Sportfreunde aus Lotte tat dem Aufsteiger aus Jena weh. Nun will man aber gegen Großaspach Wiedergutmachung üben. Auch Coach Mark Zimmermann fordert auf dem Portal der Thüringer Allgemeinen eine Reaktion seines Teams. „Wenn wir schon als Mannschaft 0:4 verlieren, dann sollten wir daraus auch etwas lernen. Jetzt kann ich dazu allerdings noch nichts sagen, denn das wird sich erst am Samstag zeigen!“.

Gegen Großaspach muss man nun 100 Prozent bei der Sache sein und darf sich keine Aussetzer leisten, wie Zimmermann bewusst ist. „Wenn wir nur zwei Minuten abschalten, kann es passieren, dass wir zwei Tore bekommen. Großaspach ist eine Mannschaft, die gerne den Ball hat, die den Ball laufen lässt. Aber auch ein Team, dass in der Defensive sehr kompakt steht!“, hat der FCC-Coach den kommenden Gegner analysiert.

Bei der SG ist man gut gestartet und Sascha Hildmann will weiter nachlegen. Obwohl Jena zuletzt deutlich verlor, ist man aber gewarnt. „Jena ist ein hochmotivierter Aufsteiger und gleichzeitig ein Traditionsclub, der sehr kompakt steht und seine Stärken vor allem im Kollektiv hat. Dies hat man beispielsweise beim Auswärtssieg des FC in Halle gesehen. Natürlich wird Jena nach der Niederlage in Lotte Wiedergutmachung betreiben wollen und dementsprechend vor heimischem Publikum auftreten.“, erwartet er ein hartes Stück Arbeit auf sg94.de.

Dennoch erwartet er viel von seiner Mannschaft. „Auch wir wollen Alles geben, einmal mehr durch eine geschlossene Mannschaftsleistung überzeugen und am Samstag punkten. Die Einheiten liefen bisher sehr konzentriert und fokussiert ab, weshalb ich mich auch sehr auf die Partie freue. Unter anderem auch deshalb, weil ich Mark Zimmermann noch gut aus unserer gemeinsamen Zeit als Spieler bei Alemannia Aachen kenne und mich sehr auf das Wiedersehen freue.“. Freundschaftsgeschenke werden aber wohl beide während der 90 Minuten kaum verteilen.7

Personell muss Hildmann nach wie vor auf Gutjahr verzichten. Auch Bösel fällt aus. Fraglich ist Daniel Hägele, der sich am Donnerstag abgemeldet hatte.

Auf Seiten des FC Carl Zeiss ist die Situation ein wenig entspannt. Eismann, Kühne und Starke konnten wieder mit dem restlichen Kader trainieren. Einzig fraglich ist Thiele, definitiv ausfallen wird Erlbeck.

Anpfiff auf dem Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld ist am kommenden Samstag, den 26. August 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

17.02.2018 00:00 Uhr Sonnenhof Großaspach - Carl Zeiss Jena
26.08.2017 14:00 Uhr Carl Zeiss Jena - Sonnenhof Großaspach 0 - 0 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Carl Zeiss Jena
Punkte: 4
Siege: 1
Unentschieden: 1
Niederlagen: 3
Tore: 3
Gegentore: 8
Sonnenhof Großaspach
Punkte: 8
Siege: 2
Unentschieden: 2
Niederlagen: 1
Tore: 6
Gegentore: 6

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg Carl Zeiss Jena: 36 % | Unentschieden: 41 % | Sieg Sonnenhof Großaspach: 24 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: