5. Spieltag; Würzburger Kickers – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)

Würzburg wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis und verlor trotz einer tollen Leistung über weite Strecken in Unterzahl unglücklich mit 0:3 gegen Hansa Rostock. Das Einzige, was der Zweitligaabsteiger vergessen hatte, war das Toreschießen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

5. Spieltag; Würzburger Kickers – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Scheuring

Pavel Dotchev, der Mann an der Seitenlinie der Kogge, äußerte sich auf der Pressekonferenz nach dem Spiel wie folgt: "Das war ein verdammt schweres Spiel. Wir hatten schon Probleme im Vorfeld und man hat gesehen, dass einige Spieler noch zu kämpfen hatten. Der Start war auch denkbar schlecht, wir hatten am Anfang große Probleme und es wurde einige Male gefährlich. Ich hatte auch kein gutes Gefühl, dann hat sich langsam Alles beruhigt. Wir wurden dann immer besser und dann kam die rote Karte. Aber scheinbar dachten meine Spieler wir müssen die Führung nur verwalten. Würzburg hingegen hatte Nichts mehr zu verlieren und richtig gut gespielt. Sie haben uns trotz Unterzahl unter Druck gesetzt und Chancen gehabt. Der Sieg war am Ende zu hoch und auch glücklich. Aber wir waren sehr effizient.“.

Stephan Schmidt, der Übungsleiter der Kickers aus Würzburg: „Glückwunsch an den Gegner. Wir bekommen zum dritten Mal nach einem Heimspiel Blumen vom gegnerischen Trainer, haben aber keine Punkte. Wir müssen eigentlich in Führung gehen und haben Riesenchancen, dann kassieren wir ein Gegentor. Die Mannschaft hat es schnell verarbeitet und sofort weiter gespielt, aber wir haben die Chancen nicht gemacht. Das fehlt uns einfach. Die rote Karte war für mich eine zu harte Entscheidung. Dann spielen wir 65 Minuten in Unterzahl, wie meine Mannschaft das dann gemacht hat, war stark. Aber die Erlösung kam nicht, das Tor ist einfach nicht gefallen. In Zwickau brauchen wir jetzt eine Topleistung und es wird wichtig sein zu punkten.“

Quelle: Hansa-TV


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: