5. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II

Der SV Wehen Wiesbaden musste am vergangenen Wochenende die erste Saisonniederlage hinnehmen und unterlag gegen den Halleschen FC deutlich mit 0:3. Dementsprechend ist auch die Tabellenposition, mit drei Punkten aus drei vorangegangenen Unentschieden steht man auf Rang 17 der Tabelle. DIe Bremer Nachwuchskicker konnten am Freitagabend bereits einen Punkt gegen den Mitaufsteiger aus Magdeburg holen und so die dritte Niederlage in Folge verhindern.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

5. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo SV Wehen Wiesbaden (c) www.svwehen-wiesbaden.de


Logo SV Werder Bremen II (c) www.werder.de/de/u23/

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Sven Demandt, der Coach der Wiesbadener, war nicht unbedingt angetan: "Wir sind natürlich sehr enttäuscht, wir haben uns definitiv etwas Anderes vorgenommen, das hat man am Anfang auch gesehen. Wir sind eigentlich ganz gut in des Spiel hinein gekommen, hätten nach 10 Sekunden ein Tor machen können. Das war aber die größte Chance im ganzen Spiel. Wir haben das Spiel verdient verloren, denn wir haben in Richtung Tor mutlos agiert. Wir hatten viele Ballverluste obwohl wir wussten, dass Halle im Umschaltspiel Qualitäten hat. Die Jungs hinten konnten gar nicht so viel klären, wie wir Bälle verlieren, das haben die Jungs aber auch gut gemacht. Wie gesagt, wer vorne keine Tore schießt verliert, und wir können uns nicht immer darauf verlassen zu Null zu spielen, von daher eine völlig verdiente Niederlage."

Und auch mit ein paar Tagen Abstand zur Partie ist die Bewertung des Trainers nicht besser geworden. "In der Vorwärtsbewegung haben wir durch einfache Ballverluste zu viel hergeschenkt und dann nicht kompakt als Mannschaft verteidigt! Aber kompakt und gut zu verteidigen, muss bei allem Bestreben nach einer besseren Offensive die Basis für unser Spiel sein. Darüber hinaus müssen wir uns selbstverständlich in der Offensive steigern und insgesamt anders auftreten als in Halle."

Trotz der schwachen Leistung gegen die Hallenser und dem mäßigen Start sieht Demandt keinen Grund zur Aufregung. "Wir haben kein gutes Spiel gemacht, das wissen die Jungs auch. Daher ist es umso besser, dass wir in der Englischen Woche schon schnell wieder die Dinge zurechtrücken können. Und das will die Mannschaft unbedingt.", so der Fußballehrer.

Alexander Nouri, der Übungsleiter der U 23 aus Bremen, konnte mit dem Punkt gegen den FCM durchaus leben. "Zunächst bin ich zufrieden darüber, wie die Mannschaft hier heute aufgetreten ist und welche Moral sie gezeigt hat. Dass sie nach dem Rückstand nicht aufgegeben hat und voll da war. Wir haben heute aktiv und mutig nach vorne gespielt und diese Identität und Philosophie hat mir heute gefallen. Insgesamt war da vielleicht auch mehr als ein Punkt drin."

Nun geht es nach Hessen zum SV Wehen Wiesbaden. Alexander Nouri weiß, wie er und seine Truppe bei dem gestandenen Drittligisten bestehen können. "Wenn wir es schaffen unsere Identität auf den Platz zu bringen dann haben wir gegen jeden Gegner in der Liga eine Chance zu punkten. Wir haben gegen Magdeburg eine ordentliche Partie gezeigt, wo der Spielrhythmus gestimmt hat und das Engagement an den Tag gelegt wurde. Und genauso müssen wir auch in der nächsten Partie auftreten."

Levent Aycicek bestätigte, dass die Stimmung in der Truppe positiv ist: "Wir gehen auf jeden Fall mit Euphorie in das Spiel am Dienstagabend. Der Ausgleich kurz vor Schluss war die Belohnung für ein gutes Spiel. Davor waren es zwei Niederlagen. Das heißt für uns, dass mal wieder ein Sieg her muss."

Im Bremer Lazarett hat sich hingegen wenig getan. Bytyqi und Wolf sind dieses Mal zusätzlch zu den Langzeitverletzten Verlaat, Schwede und Oelschlägel nicht einsatzbereit.

Auf Wiesbadener Seite wird Mittelfeldakteur Patrick Funk ausfallen. Er lieg wegen einer Grippe flach. Auch Nils-Ole Book wird noch ausfallen, auch wenn er nach seiner Operation langsam aber sicher wieder ins Mannschaftstraining eingefügt wird. Fabian Franke befindet sich weiterhin auf Reha. Kevin Pezzonis Comeback ist ebenfalls fraglich. "Ein wenig Hoffnung ist da, aber man muss auch sehen, dass Kevin seit über vier Wochen fehlt und wir bei einer Muskelverletzung kein unnötiges Risiko eingehen wollen!“, so SVWW-Trainer Sven Demandt: "Auf der Sechs haben wir ein Loch, da müssen wir was zaubern.“

Anpfiff in der Wiesbadener BRITA-Arena ist am kommenden Dienstag, den 25. August 2015, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

11.02.2018 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II
19.08.2017 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 0 - 0 (0:0)
19.04.2017 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 2 - 0 (1:0)
01.10.2016 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 0 - 1 (0:1)
06.02.2016 14:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 1 - 0 (0:0)
25.08.2015 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 3 - 1 (0:0)
24.01.2012 19:00 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 1 - 1
23.07.2011 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 2 - 1
14.05.2011 13:30 Uhr SV Werder Bremen II - SV Wehen Wiesbaden 1 - 4
04.12.2010 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - SV Werder Bremen II 1 - 1

Vergleich der Mannschaften

SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 3
Siege: 0
Unentschieden: 3
Niederlagen: 1
Tore: 1
Gegentore: 4
SV Werder Bremen II
Punkte: 4
Siege: 1
Unentschieden: 1
Niederlagen: 2
Tore: 3
Gegentore: 7


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: