5. Spieltag; Holstein Kiel – FSV Zwickau

Holstein Kiel und der FSV Zwickau sind nahezu gleich gestartet, beide haben vier Punkte auf dem Konto, der Aufsteiger hat allerdings noch ein Spiel mehr zu absolvieren. Die Saisonziele der beiden Mannschaften sind aber total unterschiedlich und so gab es in Kiel bereits einen Trainerwechsel. Karsten Neitzel wurde durch, zumindest vorübergehend, Ole Werner ersetzt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

5. Spieltag; Holstein Kiel – FSV Zwickau
Foto: Luca Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Marius Heyden

In Kiel will man auf keinen Fall noch einmal eine solche Saison spielen wie die Abgelaufene, und das wurde nun drastisch klar gemacht, denn nach dem letzten Ligaspiel wurde Karsten Neitzel von seinen Aufgaben entbunden.

Neu an der Seitenlinie der KSV ist nun interimsmäßig Ole Werner, der aus den letzten Wochen ein positives Fazit zieht. „Wir haben eine gute Trainingswoche hinter uns und freuen uns auf das Spiel! Wir sind trotz der Turbulenzen der vergangenen Woche optimistisch, auch nach diesem Spiel zu Hause ungeschlagen zu bleiben. Und nicht nur das, wir wollen gegen Zwickau den zweiten Dreier in dieser Saison einfahren. Wir haben uns vorgenommen, bei eigenem Ballbesitz mutig zu sein und uns dabei den einen oder anderen Fehler zu verzeihen. Ich vertraue darauf, dass das Publikum uns auch in diesen Momenten unterstützen wird.“, hofft dieser zudem auf die Unterstützung der Fans.

Diese soll auch gegen Zwickau wieder lautstark zu vernehmen sein. Den Aufsteiger unterschätzt man im Norden der Bundesrepublik aber keinesfalls. „Zwickau ist ein sehr robuster Gegner, der uns offensiv wie defensiv viel Kraft kosten wird. Ihre Standards sind gefährlich, das Spiel auf die zweiten Bälle auch – welches Format Zwickau hat, musste gerade der HSV erleben. Ich glaube nicht, dass es für uns ein Vorteil ist, dass der FSV am Montag noch im DFB-Pokal gefordert gewesen ist. Ein solches Erlebnis auf der großen Fußballbühne beflügelt eher.“, so Werner zum anstehenden Gast im Holsteinstadion.

Und das Zwickau kein einfacher Gegner ist, hat die Mannschaft von Torsten Ziegner im DFB-Pokal gezeigt, gegen den Bundesliga-Dino aus Hamburg schied man nur unglücklich mit 0:1 aus.

Nun geht es im Ligaalltag weiter und da steht man vor einer schwer ein zu schätzenden Aufgabe, denn der kommende Gegner hat sich erst kürzlich vom Cheftrainer getrennt. „Wir wollen unsere Spielweise durchziehen. Dass Kiel bereits den Trainer gewechselt hat, Spieler deshalb möglicherweise verunsichert sind oder vor Ehrgeiz sprühen, weil sie eine neue Chance erhalten, können wir nicht beeinflussen.", legte Ziegner den Fokus vor dem Auswärtsspiel auf die eigene Mannschaft, die einfach an die Leistung gegen den HSV anknüpfen soll. "Da haben wir gezeigt, dass wir gegen fußballerisch gute Mannschaften, die Kiel auch ist, mithalten können. Wir müssen nur den Mut mitnehmen!“

Personell kann Ziegner eigentlich aus dem Vollen schöpfen, nur Christoph Göbel und Robert Paul sind fraglich für die Partie in Kiel.

Auf Kieler Seite fehlen Dominic Peitz, Milad Salem, Manuel Janzer, Miguel Fernandes und Eidur Sigurbjörnsson verletzt, Saliou Sané ist gesperrt.

Anpfiff im Kieler Holsteinstadion ist am kommenden Samstag, den 27. August 2016, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

26.02.2017 14:00 Uhr FSV Zwickau - Holstein Kiel 1 - 0 (1:0)
27.08.2016 14:00 Uhr Holstein Kiel - FSV Zwickau 3 - 0 (1:0)

Vergleich der Mannschaften

Holstein Kiel
Punkte: 4
Siege: 1
Unentschieden: 1
Niederlagen: 2
Tore: 4
Gegentore: 4
FSV Zwickau
Punkte: 5
Siege: 1
Unentschieden: 2
Niederlagen: 1
Tore: 5
Gegentore: 6


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: