4. Spieltag; 1. FC Magdeburg – Würzburger Kickers (Stimmen zum Spiel)

Der 1. FC Magdeburg könnte den Zweitligaabsteiger aus Würzburg mit 2:1 besiegen. Bereits nach zehn Minuten stand es 2:0 für die Hausherren, die durch einen Doppelschlag vorlegten, für die Kickers reichte es nur noch zum Anschlusstreffer.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

4. Spieltag; 1. FC Magdeburg – Würzburger Kickers (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Scheuring

FWK-Coach Stephan Schmidt: "Man kann vor dem Spiel viel analysieren und einen Matchplan erarbeiten. Dann ist dieser nach 15 Minuten hinfällig. So ist es heute geschehen. Nach einer Viertelstunde war das Spiel quasi vorbei. Wir brauchten dann Zeit, um den Rückstand zu verdauen. Speziell in der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel dominiert. Der Anschlusstreffer kam für uns leider zu spät. Den wollten wir früher haben. So hat Magdeburg den Sieg clever über die Zeit gebracht."

Jens Härtel, der Mann an der Seitenlinie beim 1. FC Magdeburg: "Wir sind perfekt ins Spiel gekommen. Unsere taktische Ausrichtung mit frühem Pressen und Ballgewinnen ging in den ersten 15 Minuten absolut auf. Nach der Führung hatte Würzburg viel Ballbesitz, hatte aber bis zur 70. Minute keine klare Chance. Nach unseren Wechseln hatten wir nicht mehr so den Zugriff, konnten aber mit Glück und Geschick den Sieg über die Zeit bringen."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: