38. Spieltag; SC Preußen Münster - Borussia Dortmund II

Die Nachwuchskicker der Borussia aus Dortmund sind seit dem letzten Spieltag der zweite sportlicher Absteiger. Die Mannschaft von David Wagner unterlag unglücklich gegen Dynamo Dresden und durch die Ergebnisse auf den anderen Plätzen ist das rettende Ufer nicht mehr zu erreichen. Nun geht es zum letzten Auswärtsspiel nach Münster, die selbst ebenfalls am vergangenen Wochenende unterlagen. Nach der Niederlage gegen Unterhaching soll nun aber Wiedergutmachung her.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

38. Spieltag; SC Preußen Münster - Borussia Dortmund II
Foto: Foto Hübner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Preußen Münster (c) www.scpreussen-muenster.de


Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Ralf Loose, der Coach Münsters, war nicht unbedingt glücklich nach der Niederlage in Unterhaching: "Wir hattten drei oder vier Möglichkeiten, wo wir uns fast in den Strafraum gespielt haben, aber dann einfach die falsche Entscheidung getroffen haben. Wir haben den Abschluss nicht geschafft und den Mitspieler nicht gesehen und nicht gezielt angespielt und dann kassieren wir durch einen Stellungsfehler das 0:1. Ich denke, Unterhaching hat mit kämpferischen und taktischen Mitteln dagegen gehalten. Diese Mittel waren aber nicht so groß, aber wir haben in der 2. Halbzeit trotz massivem Ballbesitz und einem Angriff nach dem Anderen nicht genug Durchschlagskraft gehabt. Wir haben uns zu wenige Chancen heraus gespielt. Die letzten Pässe haben meistens einfach nicht den Abnehmer gefunden und deswegen denke ich, dass die Niederlage auch in Ordnung geht."

Nun soll im letzten Heimspiel gegen Unterhaching ein Sieg her, um die Wogen ein wenig zu glätten. Im Rahmen der Begegnung werden einige Akteure verabschiedet. "Ich möchte mich bei all den Spielern bedanken, für die das Kapitel Preußen Münster – teils nach vielen Jahren – zu Ende geht – allen voran unserem Kapitän Jens Truckenbrod. Ihnen wünsche ich alles Gute für ihre weitere sportliche Laufbahn oder die Zeit nach der aktiven Fußballerkarriere!", erklärte Sportvorstand Gockel vor dem Spiel.

David Wagner, Coach der abgestiegenen kleinen Borussen, war nach der Niederlage gegen Dresden natürlich unglücklich: "Dieses Spiel kann einem Glücksmomente geben, aber auch für Enttäuschung sorgen. Das haben wir heute auch spüren müssen. Wir haben eine überragend gute erste Halbzeit gespielt in meinen Augen und müssen diese Halbzeit auch klar mit uns nehmen, wir müssen klar führen, bekommen aber zwei Gegentore aus Ecke und liegen zur Pause 1:2 hinten. Das in dem Moment, das hat die Jungs natürlich getroffen. Dass so etwas schwer zu verdauen ist, gerade in so einer Situation, brauche ich wohl gar keinem erklären. In der zweiten Halbzeit war es dann fahriger und Dresden kam mit Kontern zum Erfolg. Wir haben dann nach dem dritten Gegentor mit Zimmermann versucht mit langen Bällen auf das Gegenpressing zu reagieren und auch das haben wir gut gemacht. Der Ball lag einige Male im Strafraum, aber leider nicht vor unseren Füßen. So haben wir den Ausgleich nicht mehr erzielt und dieses Spiel am Ende unglücklich verloren. Nichts desto trotz war das eine Leistung meiner Mannschaft, die in so einer Situation untypisch ist. Es war toll, wie die Jungs das gemacht haben. Am Ende zählen aber nur die Tore und da hat Dresden einfach Eines mehr gemacht. Aber Standards gehören zum Spiel."

Nach drei Jahren in der 3. Liga geht es nun wieder eine Liga nach unten. Nun will man sich aber noch gebührend verabschieden. „Wir wollen uns mit einer anständigen Leistung verabschieden!", sagte Trainer David Wagner vor dem Spiel in Münster.

Personell hat sich nicht viel getan. Wagner kann auf das gleiche Ensemble zurück greifen, welches auch gegen Dresden verfügbar war.

Ähnlich sieht es auch in Münster aus. Ralf Loose kann im Rahmen des letzten Heimspiels auch das Aufgebot der letzten Woche wieder aufbieten.

Anpfiff im Münsteraner Preußenstadion ist am kommenden Samstag, den 23. Mai 2015, um 13.30 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

23.05.2015 13:30 Uhr Preußen Münster - Borussia Dortmund II 1 - 2 (1:1)
30.11.2014 14:00 Uhr Borussia Dortmund II - Preußen Münster 1 - 1 (1:0)
29.03.2014 14:00 Uhr Borussia Dortmund II - Preußen Münster 1 - 1 (0:0)
19.10.2013 14:00 Uhr Preußen Münster - Borussia Dortmund II 4 - 0 (1:0)

Vergleich der Mannschaften

Preußen Münster
Punkte: 54
Siege: 15
Unentschieden: 9
Niederlagen: 13
Tore: 52
Gegentore: 47
Borussia Dortmund II
Punkte: 36
Siege: 7
Unentschieden: 15
Niederlagen: 15
Tore: 39
Gegentore: 50


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: