38. Spieltag; Karlsruher SC – Carl Zeiss Jena (Stimmen zum Spiel)

Der FC Carl Zeiss Jena konnte am letzten Spieltag noch einmal ein Ausrufezeichen setzen und dem Aufstiegsreleganten aus Karlsruhe die erste Heimniederlage der Saison beibringen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

38. Spieltag; Karlsruher SC – Carl Zeiss Jena (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
FCC-Coach Mark Zimmermann: "Wir hatten vor dem Spiel die Motivation, dass der KSC Zuhause noch ungeschlagen ist und wollten selbst die 50-Punkte-Marke knacken. Wir waren in toller Stimmung schon vor dem Spiel. Die Wucht auch mit den Zuschauern hat uns am Anfang aber auch hart getroffen. Da hätte es auch 0:2 oder 0:3 stehen können. Wir haben dann den Schlüssel gefunden, dass Spiel noch vor der Pause zu drehen. In der zweiten Halbzeit bekommen wir ein unglückliches Gegentor und machen ein glückliches 3:2. Wir würden gern wieder hier herkommen, doch ich wünsche Alois Schwartz und dem KSC alles Gute und den Aufstieg."

Alois Schwartz, der Mann an der Seitenlinie des Karlsruher SC: "Wir waren sofort gut drin im Spiel, aber dann haben wir gedacht, es läuft wohl einfach so weiter. Für die Zuschauer war es ein sehr schönes Spiel - für uns Trainer nicht. Wir haben das letzte Heimspiel nun leider verloren, welches wir gewinnen wollten, doch das zum richtigen Zeitpunkt, sodass wir uns vor der Relegation noch einmal schütteln können."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: