38. Spieltag; FC Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden

Der FC Hansa Rostock könnte ein richtiger Spielverderber werden. Denn der Tabellenvierte könnte zum Aufsteiger werden, sollte Leipzig die Lizenz für die 2. Bundesliga nicht bekommen, und Darmstadt in der Relegation gegen Dresden gewinnen. Außerdem will man in Wiesbaden die erspielte, gute Ausgangsposition nutzen und im kommenden Jahr auch im DFB-Pokal vertreten sein. Dirk Lottner hingegen will den Heimfluch seiner Mannschaft endgültig bannen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

38. Spieltag; FC Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de


Logo SV Wehen Wiesbaden (c) www.svwehen-wiesbaden.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
"Das ist eine spielstarke Mannschaft mit viel Struktur und Qualität im Kader! Sie wollen natürlich unbedingt den begehrten vierten Tabellenplatz behalten und sich damit für den DFB-Pokal qualifizieren.“, erklärte Dirk Lottner, der Cheftrainer der Kogge.

Dass der Druck somit wohl auf den Schultern des SVWW lastet, dürfte den Hanseaten entgegenkommen. Auch Verteidiger Robin Krauße geht davon aus. "Im Vergleich zu Wiesbaden können wir relativ befreit aufspielen. Doch auch für uns geht es noch um etwas, denn nach der bescheidenen zweiten Halbserie im eigenen Stadion wollen wir den Fans etwas zurückgeben. Es ist an der Zeit, wieder einen Dreier zu holen.“ Damit könnte man auch die rote Laterne in der Heimtabelle abgeben.

Die Mannschaft unter der Leitung von Marc Kienle will unbedingt den vierten Platz der Tabelle sichern. "Wir wollen nochmal alles ins letzte Spiel reinlegen, und ich bin davon überzeugt, das werden wir auch tun! Wir gehen ganz normal damit um. Das haben wir in der Vergangenheit nach jedem Resultat so gemacht. Das ist eine Stärke der Mannschaft und deshalb stehen wir aktuell auf dieser Position.“, erklärte der Übungsleiter zur Situation, die Druck vermuten lässt.

Personell muss Kienle dabei auf Robert Müller, der eine Innenbanddehnung am Knie auskuriert, verzichten. Auch Mittelfeldspieler Marco Christ plagen Probleme am Sprunggelenk. Außerdem stehen hinter den Einsätzen von Alf Mintzel, Marcus Mann und Julian Grupp noch Fragezeichen.

Auf Seiten des FC Hansa Rostock kann Dirk Lottner wieder auf Henry Haufe und Halil Savran zurück greifen. David Blacha hingegen fällt weiterhin aus. "Trotzdem haben wir genügend Spieler auf dem Platz und werden alles daran setzen, hinter den Heimkomplex endlich einen Haken zu machen. Schließlich sollen die Spieler diese Last nicht mit in die neuen Saison nehmen!“, erklärt der scheidende Hansa-Coach, der am Samstag letztmals auf der Bank der Kogge sitzen wird.

Anpfiff in der Rostocker DKB-Arena ist am kommenden Samstag, den 10. Mai 2014, um 13.30 Uhr.

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

03.02.2019 13:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 2 - 0 (1:0)
08.08.2018 19:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 3 - 2 (2:1)
21.04.2018 14:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 2 - 0 (1:0)
17.11.2017 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 0 - 1 (0:0)
29.04.2017 14:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 1 - 3 (1:0)
25.11.2016 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 1 - 1 (1:1)
12.03.2016 14:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 4 - 0 (1:0)
26.09.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 0 - 0 (0:0)
31.01.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 1 - 2 (0:0)
10.08.2014 14:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 0 - 1 (0:0)
10.05.2014 13:30 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 1 - 1 (0:1)
06.12.2013 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 1 - 3 (0:1)
30.04.2011 14:00 Uhr Hansa Rostock - SV Wehen Wiesbaden 3 - 1
21.11.2010 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hansa Rostock 1 - 2

Vergleich der Mannschaften

Hansa Rostock
Punkte: 48
Siege: 13
Unentschieden: 9
Niederlagen: 15
Tore: 44
Gegentore: 54
SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 55
Siege: 15
Unentschieden: 10
Niederlagen: 12
Tore: 42
Gegentore: 43


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: