37. Spieltag; VfB Stuttgart II – 1. FC Magdeburg (Stimmen zum Spiel)

Der Aufsteiger aus Magdeburg hat die Patzer der Konkurrenz genutzt und sich auf den vierten Tabellenplatz vorgeschoben. Gegen einen engagiert aufgetretenen Absteiger aus Stuttgart reichte es zu einem Sieg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

37. Spieltag; VfB Stuttgart II – 1. FC Magdeburg (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Walter Thomae, der Übungsleiter des VfB Stuttgart II: "Wir haben heute, wie auch in der ganzen Saison, einfach zu viele Fehler gemacht. Ich bin enttäuscht – gefühlt haben wir heute zusätzlich noch zehn eins gegen eins Situationen verloren. Bei Magdeburg haben die Verteidiger sattelfest gestanden und wir haben es einfach nicht geschafft Geschwindigkeit aufzunehmen. Ohne Tempo kann man diese Abwehr nicht überwinden. Gratulation an Magdeburg."

Jens Härtel, der Mann an der Seitenlinie des Aufsteigers aus Magdeburg: "Es war das erwartet schwere Spiel für uns. Stuttgart wollte sich auf keinen Fall abschlachten lassen. Wir hatten zunächst etwas Probleme, ins Spiel reinzukommen, waren dann aber nach 15 Minuten drin und hatten auch einige Möglichkeiten, das Tor schon vor der Pause zu machen. Aber der letzte Pass hat immer gefehlt. Das Tor haben wir  zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt gemacht. Dann haben wir es verpasst nachzulegen."

Quelle: mdr.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: