37. Spieltag; SV Werder Bremen II – Stuttgarter Kickers

Ein Abstiegskracher steigt in Bremen, wenn die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten von der Weser die Stuttgarter Kickers empfängt. Während Werder II fast schon gewinnen muss, kann die Truppe aus Degerloch nur noch theoretisch und im Worst Case absteigen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

37. Spieltag; SV Werder Bremen II – Stuttgarter Kickers
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Bremen II droht direkter Wiederabstieg

Die U 23 des SV Werder Bremen hängt mittendrin im Abstiegskampf, allerdings ist man nur einen Punkt vom rettenden Ufer entfernt. Mit einem Sieg im letzten Heimspiel soll die Ausgangslage verbessert werden. Sollte Cottbus sein Spiel gewinnen und die Jungbremer verlieren, steht der Abstieg hingegen endgültig fest.

SVW-Coach Alexander Nouri ist trotz der bedrohlichen Situation zuversichtlich: „Natürlich glauben wir weiterhin an unsere Chance die Klasse zu halten. Die Mannschaft hat in dieser Woche konzentriert gearbeitet. Dennoch wissen wir, dass es erneut eine schwere Aufgabe wird. Wir wollen uns im letzten Heimspiel der Saison von den Fans gebührend verabschieden. Dies ist aber nur der Fall, wenn wir die Stuttgarter Kickers schlagen.“

Kickers wollen selbst Alles klar machen

Bei den Kickers aus Stuttgart sieht die Lage nach den letzten Ergebnissen schon durchaus besser aus. Der Vorsprung auf die rote Linie beträgt 6 Punkte, deshalb ist der Abstieg eigentlich nicht mehr möglich. Dennoch soll nun mit einem Punktgewinn der letzte Zweifels ausgeräumt werden.

„Wir haben schon vor Wochen gesagt, dass der Kampf um den Klassenerhalt ein Marathon ist. Nun wollen wir einlaufen, bevor die Letzten einlaufen. Entscheidend ist, dass wir fokussiert bleiben und Spannung aufbauen. Für Bremen geht es um alles. Dabei handelt es sich um keine typische U23-Mannschaft, dieses Team ist sehr robust und wird uns alles abverlangen!“, erwartet Stipic ein schweres Spiel gegen einen hartnäckigen Widersacher. „Wir können Samstag unsere gemeinsame Mission krönen und dann mit unseren kreativen Fans das letzte Heimspiel genießen!“.

Personelles

Auf Seiten der Hansestädter gibt es drei Ausfälle zu beklagen. Alexander Nouri muss am Samstag beim so wichtigen Spiel gegen die Stuttgarter Kickers ohne Argyris, Zander und Busch auskommen.

Tommy Stipic hingegen hofft noch darauf, dass einige Akteure wieder fit werden. Alessandro Abruscia, Fabian Baumgärtel, Markus Mendler und Manuel Bihr sind erkrankt, reisen aber mit. Es sind noch zwei Tage, in denen mit viel Schlaf und Ruhe einiges bewirkt werden kann“, so ein hoffnungsvoller Coach. Für Bajram Nebihi und Rouven Sattelmaier wird es keinen Einsatz geben.

Anpfiff auf dem Bremer Platz 11 ist am kommenden Samstag, den 7. Mai 2016, um 13:30 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

07.05.2016 13:30 Uhr SV Werder Bremen II - Stuttgarter Kickers 1 - 0 (0:0)
28.11.2015 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - SV Werder Bremen II 0 - 2 (0:1)

Vergleich der Mannschaften

SV Werder Bremen II
Punkte: 37
Siege: 9
Unentschieden: 10
Niederlagen: 17
Tore: 39
Gegentore: 55
Stuttgarter Kickers
Punkte: 43
Siege: 11
Unentschieden: 10
Niederlagen: 15
Tore: 38
Gegentore: 50


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: