36. Spieltag; VfL Osnabrück – Carl Zeiss Jena (Stimmen zum Spiel)

Der FC Carl Zeiss Jena konnte sich beim VfL Osnabrück verdient durchsetzen. Der VfL bleibt somit auf dem 17. Tabellenplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

36. Spieltag; VfL Osnabrück – Carl Zeiss Jena (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
FCC-Coach Mark Zimmermann: "Ich habe jetzt das Gefühl, dass wir am Ende der Saison auf den Geschmack gekommen sind, wie es auswärts geht. Ich freue mich über den Ausgang des Spiels und über die Leistung. In der ersten Halbzeit haben sich beide nicht sehr wehgetan. Wir wollten dann die zweite Halbzeit offensiver angehen. Nach einem Traumtor hatten wir das Spiel dann im Griff, auch wenn es zum Ende hin noch einmal eng wurde. Aber auch da bin ich absolut zufrieden, dass wir dagegengehalten haben."

Daniel Thioune, der Mann an der Seitenlinie des VfL Osnabrück: "Wir haben es heute nie geschafft, den zweiten Ball zu gewinnen. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann mit dem 0:1 einen Rucksack auf, der im Laufe des Spiels immer schwerer wurde. Die Jungs haben trotz vieler Fehler immer wieder versucht, nach vorn zu spielen. Jedoch haben sie den Druck und die Dynamik auf den Ball vermissen lassen. Mehr Ballbesitz sollte eigentlich ein Tor für uns sein. Aus meiner Sicht haben wir das Spiel am Ende auch zurecht verloren."

Quelle: mdr.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: