36. Spieltag; SV Darmstadt 98 - FC Rot-Weiß Erfurt

Darmstadt musste sich am vergangenen Wochenende vor knapp 40.000 Zuschauern gegen den aufstiegambitionierten Aufsteiger aus Leipzig mit 0:1 geschlagen gegen, wodurch der Rückstand auf einen direkten Aufstiegsplatz auf vier Punkte angewachsen ist. Da gilt es nun, durch einen Sieg gegen Rot-Weiß Erfurt, den Druck auf die Sachsen zu erhöhen und zumindest über Nacht bis auf einen Punkt an die roten Bullen heran zu kommen. Erfurt hingegen möchte die Saison zu einem normalen Abschluss bringen und die Spannung trotz des gesicherten Tabellenplatzes hoch halten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

36. Spieltag; SV Darmstadt 98 - FC Rot-Weiß Erfurt
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo SV Darmstadt 98 (c) www.sv98.de


Logo Rot-Weiß Erfurt (c) www.rot-weiss-erfurt.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Dirk Schuster, der Mann an der Seitenlinie beim Tabellendritten aus Darmstadt, erwartet einen schweren Gegner. "Die Erfurter sind eine kompakte und charakterstarke Truppe, die in Darmstadt Vollgas geben wird. Mit Ex-Nationalspieler Marco Engelhardt und Carsten Kammlott (7 Treffer in 12 Spielen) besitzt das Team starke Einzelspieler. Nils Pfingsten-Reddig sorgt zusätzlich besonders bei Standards für große Gefahr im gegnerischen Strafraum." Dabei erinnert sich Schuster mit Sicherheit an das Hinspiel, welches 0:3 verloren ging.

Trotzdem ist die Zielsetzung klar definiert. Vor heimischer Kulisse soll ein Sieg her. "Wenn die Leipziger Punkte lassen (am Samstag steht deren Spiel bei Hansa Rostock an), möchten wir parat stehen." Und die Kulisse verspricht, wieder großartig zu werden. Bereits 7.000 Karten sind verkauft-

"Wir wollen die Meisterschaftsspiele positiv bestreiten und mit Ernst durchführen", mahntr Trainer Walter Kogler. "Die letzten drei Spiele wollen wir mit voller Anspannung und Konzentration absolvieren. Ich brauche keinen Spieler, der sonst vielleicht nicht immer von Beginn an dabei ist, eine Möglichkeit zu einem Casting oder dergleichen zu geben. Ich weiß inzwischen über jeden Einzelnen so gut Bescheid, dass wir solche Spielchen nicht nötig haben. Jede Rangverbesserung im Klassement hat jetzt noch Priorität!"

Natürlich weiß Kogler um die Stärken des kommenden Gegners, besonders die von Dominik Stroh-Engel. Allerdings wird der österreichische Fußballlehrer keinen Sonderbewacher abstellen. "Dass er eine Qualität hat, wissen wir!"

Kevin Möhwald, der Mittelfeldakteur der Rot-Weißen, hat großen Respekt vor dem kommenden Gegner. "Sie konnten sich im Saisonverlauf eine Konstanz aufbauen. Das haben wir nicht geschafft. Allerdings sind sie auch von Verletzungen verschont geblieben."

Kogler kann auch personell nahezu aus dem Vollen schöpfen. Bis auf den verletzten Laurito hat er das selbe Personal wie zuletzt zur Verfügung. "Bei André wird es noch zehn Tage dauern, bis er wieder ins Training einsteigt!", so Kogler.

Auf Darmstädter Seite fehlen Marco Sailer und Michael Stegmayer. Sailer laboriert weiterhin an seiner Verletzung, Stegmayer sah zuletzt die 5. gelbe Karte. Wer das Duo ersetzen wird, ist indes noch unklar.

Anpfiff im Darmstädter Stadion am Böllenfalltor ist bereits am Freitagabend, den 25. April 2014, um 19 Uhr.


Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

25.04.2014 19:00 Uhr SV Darmstadt 98 - Rot-Weiß Erfurt 2 - 1 (1:1)
22.11.2013 19:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - SV Darmstadt 98 3 - 0 (0:0)
28.03.2012 18:30 Uhr SV Darmstadt 98 - Rot-Weiß Erfurt 1 - 1
27.08.2011 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - SV Darmstadt 98 2 - 0

Vergleich der Mannschaften

SV Darmstadt 98
Punkte: 66
Siege: 19
Unentschieden: 9
Niederlagen: 7
Tore: 54
Gegentore: 25
Rot-Weiß Erfurt
Punkte: 46
Siege: 13
Unentschieden: 7
Niederlagen: 15
Tore: 50
Gegentore: 46


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: