36. Spieltag; Rot-Weiß Erfurt – SV Werder Bremen II (Stimmen zum Spiel)

Werder Bremens U 23 konnte sich beim FC Rot-Weiß Erfurt mit 3:0 durchsetzen. Allerdings fällt das Ergebnis doch zu hoch aus, da Erfurt kein schlechtes Spiel machte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

36. Spieltag; Rot-Weiß Erfurt – SV Werder Bremen II (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Sven Hübscher, der Coach des SV Werder Bremen II: "Ich bin froh über den Sieg. Wir sind etwas glücklich in Führung gegangen, hatten danach mehr Präsenz. Dann war klar, dass der Gegner in der zweiten Halbzeit bissiger aus der Kabine kommt. Beim Lattenkopfball von Erfurt hatten wir Glück. Trotz des Abstiegs nehmen wir das Glückserlebnis gern mit."

Stefan Emmerling, der Cheftrainer des FC Rot-Weiß Erfurt: "Zu Beginn hatten wir ein paar gute Halbchancen. In der Folge hatten immer weniger Zugriff auf das Spiel. Nach dem Wechsel haben wir das Spiel in die Bremer Hälfte verlagert. Bei einem möglichen Ausgleich hätte das Spiel noch einmal kippen können. So haben wir hinten aufgemacht und die Konter bekommen."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: