36. Spieltag; Holstein Kiel – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)

Vor einer tollen Kulisse hat Holstein Kiel einen ganz großen Schritt in Richtung 2. Bundesliga gemacht. Durch den 2:1-Sieg gegen Hansa Rostock ist der Vorsprung auf Rang 3 bei vier Punkten, es braucht also nur noch einen Sieg der Störche, um es aus eigener Kraft zu schaffen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

36. Spieltag; Holstein Kiel – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)
Foto: Marius Heyden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Marius Heyden

Rostocks Übungsleiter Christian Brand: „Wir sind mit dem Elfmeter gegen uns schlecht in die Partie gestartet. Dann sind wir zurückgekommen, haben Kiel aber durch individuelle Fehler zu viele Möglichkeiten geboten. Das war ärgerlich, da wir gute Ansätze im Spiel hatten. In der zweiten Halbzeit waren wir nach dem Tor wieder im Spiel und haben es richtig gut gemacht. Ich hätte gerne gesehen, was passiert wäre, wenn das Spiel noch ein paar Minuten länger gelaufen wäre.“

KSV-Trainer Markus Anfang: „Wir sind gut reingekommen, haben gut nach vorne gespielt, hätten in der ersten Halbzeit noch das eine oder andere Tor mehr machen können. In der zweiten Hälfte haben wir richtig gut gespielt, wir haben es nur nicht geschafft, das dritte Tor zu erzielen. Auch in den vielen Kontersituationen nach dem 2:1 ist uns das nicht gelungen. Kompliment an meine Mannschaft für die Art und Weise, wie sie aufgetreten ist. Ich hoffe, dass wir das beibehalten und in Großaspach nachlegen können.“

Quelle: holstein-kiel.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: