36. Spieltag; 1. FC Magdeburg – FSV Frankfurt

Der 1. FC Magdeburg will zu Hause gegen den bereits als Absteiger fest stehenden FSV Frankfurt durchsetzen und so drei wichtige Punkte im Rennen um die Aufstiegsplätze einfahren. Aktuell steht die Truppe von Coach Jens Härtel auf Rang 3, der zur Aufstiegsrelegation berechtigen würde. Frankfurt befindet sich hingegen auf Abschiedstour und kann schon für die kommende Saison in der Regionalliga planen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

36. Spieltag; 1. FC Magdeburg – FSV Frankfurt
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Jens Härtel, der Coach des 1. FC Magdeburg, spürte unter der Woche, dass seine Mannschaft voll motiviert ist. „Die Mannschaft hat fokussiert trainiert und war sehr aktiv. Wir haben gute Einheiten hinter uns.“.

Den Absturz des Zweitligaabsteigers kann sich Härtel nicht wirklich erklären. „Es fällt schwer nach zu vollziehen warum sie so weit unten stehen. Sie waren mit uns im Trainingslager und haben damals nach oben geschielt. Dann kommt ein Negativstrudel und man rutscht da unten rein. Mit der Insolvenz ist nun natürlich Alles gelaufen. Das ist aber eine schwierige Aufgabe. Wir wissen nicht, wie die Mannschaft auftritt.“, ist es für den Übungsleiter schwer, den FSV ein zu schätzten.

Natürlich gibt es für seine Truppe nur einen Weg. „Für uns gilt es jetzt zu Hause mutig zu sein und dieses Spiel gewinnen zu wollen. Wenn die Mannschaft das zeigt, dann bin ich guter Dinge. Es ist unser Ziel und der Plan hier die drei Punkte zu behalten.“

Beim FSV Frankfurt ist die Situation deutlich und auch gelaufen. Der Abstieg in die Regionalliga steht fest. Gino Lettieri, der Coach der Mainstädter, erwartet von seinen Spielern aber noch einmal 100 Prozent in den letzten drei Spielen. „Der eine oder andere Spieler sollte jetzt wirklich seine Beine in die Hände nehmen und die letzten drei Spiele mit einer tadellosen Leistung absolvieren. Jeder Spieler muss sich an die eigene Nase fassen, um die Spiele mit Herz und Leidenschaft anzugehen. Ich habe natürlich mit der Mannschaft gesprochen. Und was ich verlange, das ist Leistung. Ganz gleich, wie unsere Verletztenliste oder die Situation rund um den FSV Frankfurt aussieht.“, will er keine ausreden gelten lassen.

In Magdeburg wird es aber sicher schwer für den FSV, etwas zu holen. Allerdings fährt Lettieri nicht nach Sachsen-Anhalt, um sich abfertigen zu lassen. „Ich erwarte mit Magdeburg einen absolut engagierten Gegner. Magdeburg muss alle Spiele gewinnen, um auf den dritten Platz oder gar noch auf einen direkten Aufstiegsplatz zu springen. Ich werde alles dafür geben, dass wir am Wochenende wie in Duisburg auftreten und die Punkte bestmöglich mit nach Frankfurt bringen.“

Personell sieht es nach wie vor nicht gut aus beim FSV Frankfurt. Marc Heitmeier (viraler Infekt), Maurice Deville (Hand-OP), Patrick Ochs, Dennis Russ, Milad Salem, Fabian Schleusener (alle Reha), Nahom Gebru, Leon Hammel und Noah Schmitt (alle Aufbautraining) sind allesamt nicht einsatzbereit.

Auf Magdeburger Seite gibt es ein paar Fragezeichen. Cwielong hat zwar am Dienstag trainiert, aber wieder ausgesetzt. Richard Weil ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, hat aber noch Rückstand. „Stand jetzt sind es 21 Spieler die fit sind.“, so Härtel abschließend.

Anpfiff in der Magdeburger MDCC-Arena ist am kommenden Samstag, den 6. Mai 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

06.05.2017 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - FSV Frankfurt 1 - 1 (0:0)
04.12.2016 14:00 Uhr FSV Frankfurt - 1. FC Magdeburg 0 - 1 (0:1)

Vergleich der Mannschaften

1. FC Magdeburg
Punkte: 56
Siege: 15
Unentschieden: 11
Niederlagen: 9
Tore: 48
Gegentore: 33
FSV Frankfurt
Punkte: 24
Siege: 7
Unentschieden: 12
Niederlagen: 16
Tore: 36
Gegentore: 41


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: