36. Spieltag; 1. FC Heidenheim - VfB Stuttgart II

Der 1. FC Heidenheim will am kommenden Wochenende die Meisterschaft klar machen und dafür muss ein Sieg gegen den VfB Stuttgart II her, doch die Truppe von Jürgen Kramny steht ebenfalls gehörig unter Zugzwang. Die kleinen Schwaben konnten am vergangenen Wochenende einen wichtigen 3:2 Sieg gegen Unterhaching feiern und haben vier Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz, doch um wirklich sicher zu gehen, sollen gegen Heidenheim weitere Punkte folgen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

36. Spieltag; 1. FC Heidenheim - VfB Stuttgart II
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo 1. FC Heidenheim 1846 (c) www.fc-heidenheim.de


Logo VfB Stuttgart II (c) www.vfb.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
"Diesen Aufstieg haben wir uns mehr als verdient!“, erklärte Philip Heise. Und auch sein Cheftrainer, Frank Schmidt, stimmte zu. "Wir sind belohnt worden für jede Menge Konstanz, Zusammenhalt, gute Spiele, Kampf und die Unterstützung unserer Fans“.

Doch wer glaubt, dass in Heidenheim nun die Spannung weg ist, irrt sich gewaltig. "Wir sind immer noch glücklich, aber wir feiern jetzt schon seit einigen Tagen nicht mehr!“, stellt Trainer Schmidt deshalb ausdrücklich klar. "Wir haben zwar unser Ziel ‚Aufstieg‘ erreicht, aber wir sind noch nicht Meister!“

Und für dieses Ziel fehlen noch Punkte, denn Verfolger Leipzig liegt nur sechs Punkte zurück und könnten die Ostalber noch einholen. Somit ist die Marschroute klar. Diese hat auch Philipp Heise verinnerlicht. "Wenn man seit dem siebten Spieltag auf dem ersten Platz steht, möchte man sich die Meisterschaft holen. Dafür werden wir alles geben! Die Meisterfeier wird dann hoffentlich nochmals ein Highlight“.

Doch Frank Schmidt warnt davor, den kommenden Gegner, der immer noch um den Klassenerhalt kämpft, zu unterschätzen. "Es kommt eine sehr agile und schnelle Mannschaft auf uns zu. Da musst du in den Zweikämpfen und Sprints in der Lage sein, um hundert Prozent zu geben.“

Die Mannschaft von Jürgen Kramny ist nach dem Sieg gegen Unterhaching nach wie vor fokussiert. "Die Jungs haben gut trainiert und waren sehr konzentriert. Ich musste nicht eingreifen, wir konnten das trainieren, was wir uns vorgenommen haben", sagte der VfB II Trainer nach einer Einheit. "Heidenheim ist schon aufgestiegen, es wird eine spezielle Stimmung im Stadion sein. Für uns geht es noch um viel, wir brauchen die Punkte und das müssen wir von der ersten Minute an auch zeigen. Dass dies schwierig wird, ist unbestritten, denn der FCH hat erst 23 Gegentore in 35 Spielen kassiert."

Dabei kann der Übungsleiter der Nachwuchskicker des Bundesligisten aus Stuttgart wieder auf Patrick Funk zurück greifen, der nach seinem Jochbeinbruch mit Maske auflaufen kann. Auch Timo Baumgartl ist wieder voll genesen. Lediglich ausfallen werden Robin Yalcin und Milos Degenek.

Auf Heidenheimer Seite hat sich nicht viel geändert. Ingo Feistle und Timo Beermann befinden sich weiterhin im Aufbautraining. Scioscia fehlt weiterhin, wie auch Felix Körber. Paddy Mayer hat sich einer OP unterzogen, für ihn ist allerdings die Saison beendet. Außerdem ist Michael Thurk wegen des Platzverweises gegen den Aufsteiger aus dem Saarland, den SV 07 Elversberg, bis zum Ende der Saison gesperrt. Dennis Malura hingegen ist wieder komplett ins Training eingestiegen und stellt wieder eine Option dar.

Anpfiff in der Heidenheimer VOITH-Arena vor mindestens 10.000 Zuschauern ist am kommenden Samstag, den 26. April 2014, um 14 Uhr.


Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

26.04.2014 14:00 Uhr 1. FC Heidenheim 1846 - VfB Stuttgart II 0 - 1 (0:0)
23.11.2013 14:00 Uhr VfB Stuttgart II - 1. FC Heidenheim 1846 0 - 3 (0:1)
25.02.2012 14:00 Uhr 1. FC Heidenheim 1846 - VfB Stuttgart II 1 - 0
09.09.2011 19:00 Uhr VfB Stuttgart II - 1. FC Heidenheim 1846 1 - 0
22.02.2011 19:00 Uhr VfB Stuttgart II - 1. FC Heidenheim 1846 2 - 1
31.07.2010 14:00 Uhr 1. FC Heidenheim 1846 - VfB Stuttgart II 0 - 0

Vergleich der Mannschaften

1. FC Heidenheim 1846
Punkte: 76
Siege: 22
Unentschieden: 10
Niederlagen: 3
Tore: 57
Gegentore: 23
VfB Stuttgart II
Punkte: 41
Siege: 11
Unentschieden: 8
Niederlagen: 16
Tore: 43
Gegentore: 53


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: