35. Spieltag; SV Werder Bremen II – Carl Zeiss Jena (Stimmen zum Spiel)

Werders U 23 hatte zur Pause 2:0 geführt, brach im zweiten Spielabschnitt direkt ein. Nun ist der Abstieg auch rein rechnerisch nicht mehr zu verhindern.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

35. Spieltag; SV Werder Bremen II – Carl Zeiss Jena (Stimmen zum Spiel)
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
FCC-Coach Mark Zimmermann: "In der ersten Halbzeit sind wir teilweise vorgeführt worden, weil wir Werder spielen gelassen haben. Es war klar, dass wir zur Halbzeit was ändern mussten. Wir haben dann umgestellt. Wir wollten so schnell wie möglich den Anschlusstreffer machen, um Werder zu verunsichern und genauso ist es gekommen. Die Reaktion in der zweiten Halbzeit war klasse. Wir haben vier schöne Tore erzielt."

Sven Hübscher, der Cheftrainer des Bremer Bundesliganachwuchses: "Wir führen sicher 2:0 und haben in der zweiten Hälfte ein Spiel, das wir kontrolliert haben, aus der Hand gegeben. Die Entstehung der Gegentor spricht dann auch mal wieder für sich. Wir kassieren den unnötigen Anschlusstreffer und der Ausgleich spiegelt unsere Situation wieder. Das bei den Jungs dann auch Verunsicherung zu sehen ist, ist menschlich und aufgrund der Saison nachvollziehbar."

Quelle: mdr.de, werder.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: