35. Spieltag; SV Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching

Es ist das einzige oberbayerische Derby in der 3. Liga. Es geht um nichts Geringeres die Vorherrschaft als bayerischer Vertreter in der dritthöchsten Spielklasse Deutschlands. Und Burghausen möchte sich für die Hinrundenpleite revanchieren. Mit 3:0 gingen die Salzachstädter im Sportpark Unterhaching unter und lieferten wie so oft eine schwache Leistung ab.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

35. Spieltag; SV Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Wacker Burghausen (c) www.wacker1930.de

Logo Wacker Burghausen (c) www.wacker1930.de




Logo SpVgg Unterhaching (c) www.spvggunterhaching.de

Logo SpVgg Unterhaching (c) www.spvggunterhaching.de



In der Vergangenheit trafen die beiden Mannschaften schon 19 Mal aufeinander. Die Bilanz zeigt eindeutig in Richtung Burghausen, die in 10 Spielen die Nase vorne hatten. 5 Remis und vier Niederlagen, auch das 0:3 im Hinspiel, stehen dem gegenüber.

Der Geschäftsführer Wacker Burghausens, Florian Hahn, blickt optimistisch auf das anstehende Derby voraus. „Der Kampfgeist der Spieler ist geweckt und das Team freut sich auf die kommende Aufgabe.“ Hahn hatte als neues Ligaziel vor der Partie gegen die Stuttgarter Kickers vor zwei Wochen als Ziel ausgegeben, dass man die Hachinger noch ein- und überholen möchte.

Doch Burghausen plagt sich zur Zeit mit ganz anderen Problemen. Neben der Torflaute, die sich eingeschlichen hat, gibt es auch aus finanzieller Sicht immer wieder negative Schlagzeilen zu vermelden. Umso wichtiger ist nun, sportlich gesehen ein positives Zeichen zu setzten

Doch auch der Münchener Vorstadtklub will in Burghausen gewinnen. „Wir wollen die Nummer 1 der beiden bayerischen Vertreter in dieser Liga sein“, gibt Chef-Trainer Claus Schromm die Devise für das Derby am kommenden Wochenende aus. „Die Weichen hierfür haben wir im Hinspiel schon gestellt“, fügt Schromm hinzu.

Kevin Hingerl, der beim Hinspiel nur auf der Bank saß, ist ebenfalls voller Vorfreude. „Ein Derby ist für uns Spieler immer etwas ganz besonderes – da geht man noch ein paar Prozent motivierter in die Partie.“ Und Hingerl weiß, wovon er spricht. Denn als er sein Debüt in der letzten Saison gab, war dies ausgerechnet beim kommenden Gegner aus Burghausen. "Allerdings kann ich mich, wenn ich ehrlich bin, nicht mehr an das drum herum erinnern. Ich war damals ziemlich nervös und stand brutal unter Strom“, erklärt Hingerl, den sein Chef-Coach als „echten Hachinger Jungen“ bezeichnet. Bereits seit der G-Jugend, gehört Hingerl zu den Rot-Blauen, mit einem kurzen Abschnitt in Pullach.

Den kommenden Gegner weiß Schromm einzuschätzen. „Burghausen ist eine Mannschaft, die uns bei der individuellen Stärke deutlich überlegen ist. Außerdem sind sie enorm Heimstark und fuhren 8 der 11 Saisonsiege zu Hause ein." Doch er fordert von seiner jungen Mannschaft Hingabe und Leidenschaft. „Wir wollen, dass der Rasen brennt!“

Am Samstag wird Hingerl in der ersten Elf stehen, das hat Schromm bereits preis gegeben. "Der Rest der Mannschaft stellt sich quasi von alleine auf.", erklärte der Fußballlehrer weiter. Quirin Moll fehlt gelbgesperrt. "Stephan Thee werden wir diese Saison wohl leider nicht mehr auf dem Platz sehen“, erklärte Schromm. Dieser hat sich im Training am Hüftbeuger verletzt.

Auf Seiten der Salzachstädter fehlen drei wichtige Akteure. Marco Holz und Heiko Schwarz sind beide gesperrt. Youssef Mokhtari, der Mann der im Mittelfeld die Fäden zieht, fällt wegen seiner Blinddarmoperation nach wie vor aus.

Ob Burghausen sich endlich wieder berappeln kann und eine gute Leistung abliefern wird, oder ob Unterhaching auch das zweite Derby in der laufenden Saison für sich entscheiden wird, spielen die beiden Mannschaften am kommenden Samstag, den 26. April 2013 ab 14 Uhr in der Burghauser Wacker Arena aus.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: