34. Spieltag; VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II

Der VfL Osnabrück will gegen die Nachwuchskicker des Bundesligisten aus Stuttgart drei Punkte einfahren um weiter Druck auf den Tabellenvierten aus Wiesbaden aus zu üben. Dabei weiß man beim VfL, dass man auf eine defensivstarke Mannschaft trifft. Stuttgart II hingegen steht noch mittendrin im Abstiegskampf und hat mit 38 Punkten auf dem Konto nur vier Punkte Vorsprung auf die SpVgg Unterhaching. "Die 3. Liga ist für uns kein Muss“, ließ VfB-Sportdirektor Fredi Bobic jüngst Druck von den Nachwuchskickern ab.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

34. Spieltag; VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo VfL Osnabrück (c) www.vfl.de


Logo VfB Stuttgart II (c) www.vfb.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
In Osnabrück ist man guter Dinge, auch wenn nahezu klar ist, dass der Gegner Beton anrühren wird. "Gegen Saarbrücken, Halle, Burghausen und Kiel haben wir mit unserem Spiel überzeugt. Wenn wir mit einer entsprechenden Einstellung auf den Platz gehen, können wir erfolgreich sein!“, sagte Maik Walpurgis, der Cheftrainer des VfL, der zugleich wieder auf große Unterstützung von den Rängen hofft. "Es geht um Kleinigkeiten. Die Zuschauer können uns zuhause den letzten Kick geben. Das sind manchmal die entscheidenden Prozente.“

Jürgen Kramny hingegen hat bereits ausgesprochen, wie man gegen die Lila-Weißen zum Erfolg kommen möchte. "Es wird wieder wichtig sein, dass wir in der Defensive gut stehen und schnell kontern. Uns erwarten erneut eine stimmungsvolle Kulisse und ein Gegner, der ein klares Ziel vor Augen hat.", so der Übungsleiter.

Personell muss er auf die gelb gesperrten Manuel Janzer und Philipp Mwene verzichten. Im Gegenzug kehrte allerdings Manuel Janzer, Steffen Lang und Francesco Lovric wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ob Alexander Riemann eingesetzt werden kann, entscheidet sich hingegen kurzfristig.

Maik Walpurgis ließ sich vor der Partie nicht in die Karten schauen. Denkbar sind zwei Systeme, ob 4 - 4 - 2 oder 4 - 2 - 3 - 1 ist noch nicht klar. "Beide Varianten sind denkbar“, so Walpurgis, der wieder auf den gleichen Kader wie zuletzt gegen Elversberg zurück greifen kann.

Anpfiff in der Osnabrücker Osnatel-Arena ist am kommenden Samstag, den 12. April 2014, um 14 Uhr.


Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

18.03.2016 19:00 Uhr VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück 0 - 1 (0:0)
03.10.2015 14:00 Uhr VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II 1 - 1 (1:0)
16.05.2015 13:30 Uhr VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück 0 - 0 (0:0)
21.11.2014 19:00 Uhr VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II 3 - 1 (0:0)
12.04.2014 14:00 Uhr VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II 3 - 0 (1:0)
01.11.2013 19:00 Uhr VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück 2 - 1 (0:0)
20.04.2012 19:00 Uhr VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II 0 - 1
18.11.2011 19:00 Uhr VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück 1 - 0

Vergleich der Mannschaften

VfL Osnabrück
Punkte: 48
Siege: 13
Unentschieden: 9
Niederlagen: 11
Tore: 46
Gegentore: 35
VfB Stuttgart II
Punkte: 38
Siege: 10
Unentschieden: 8
Niederlagen: 15
Tore: 40
Gegentore: 48


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: