34. Spieltag; Stuttgarter Kickers - MSV Duisburg

Die Saison 2013/14 biegt auf die Zielgeraden ein und für einige Vereine geht es noch um Einiges. In der Partie zwischen den Degerlochern aus Stuttgart und dem Meidericher SV aus Duisburg treffen zwei Mannschaften aufeinander, die die Punke noch für den Kampf um Rang vier benötigen. Diesen hat aktuell der SV Wehen Wiesbaden inne. Beide Gegner konnten unter der Woche Erfolgserlebnisse feiern und sind nach ihren Siegen im jeweiligen Verbandspokal eine Runde weiter unde somit der Qualifikation für den DFB-Pokal einen großen Schritt näher gekommen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

34. Spieltag; Stuttgarter Kickers - MSV Duisburg
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de


Logo MSV Duisburg (c) www.msv-duisburg.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
"Wir haben schon viele Dinge gemeinsam erlebt. Das erste Spiel in der Bundesliga, die Bundeswehrzeit und verschiedene DFB-Lehrgänge!", erinnert sich Steffen gerne an seine gemeinsame Zeit mit seinem Pendant auf der Trainerbank der Zebras. "Ich freue mich auf ein freundschaftliches Wiedersehen, doch auf dem Platz wird es einen Fight geben!"

Und die Kickers werden mit breiter Brust antreten können. Unter der Woche gab es im Pokalhalbfinale gegen Großaspach einen 2:0 Erfolg. Und auch am Siegeswillen der Degerlocher zweifelt der Coach nicht. "Die Jungs wollen jedes Spiel gewinnen und bis Platz vier sind es nur drei Zähler. Außerdem sind wir unseren Fans gegenüber verpflichtet, an unsere Leistungsgrenze zu gehen!". Immerhin will man die Chance auf den vierten Tabellenplatz wahren, und mit einem Sieg über Duisburg könnte man an ihnen vorbei ziehen.

Karsten Baumann, der Mann an der Seitenlinie beim MSV Duisburg erwartet eine schwere Partie bei den Stuttgarter Kickers. "Ich glaube, dass es auf jeden Fall eine hohe Hürde wird, die wir zu bewältigen haben. Die Kickers haben sich unter Horst Steffen sehr stabilisiert. Der macht dort richtig gute Arbeit. Wir müssen aufpassen, denn sie sind sehr spielstark. Sie haben auch bei uns im Hinspiel gezeigt, dass sie immer hinten raus spielen können. Das kann allerdings auch in die Hose gehen, wie man jüngst gegen Rostock gesehen hat, denn dort haben sie genau so die Gegentore bekommen. Dennoch werden sie selbstbewusst versuchen, ihr Spiel durch zu ziehen. Sie sind auch unter der Woche im Pokal weiter gekommen, allerdings in 90 Minuten, nicht so wie wir in gefühlten 300 Minuten. Da müssen wir sehen, wie viel Substanz uns das gekostet hat. Das war eine aufreibende Begegnung. Die Jungs sind auch spät ins Bett gekommen und werden schlecht geschlafen haben, deswegen werden wir genau nachsehen müssen mit wem wir starten. Doch wir werden auch in Stuttgart bei der gleichen Ausrichtung bleiben, die uns zuletzt zu den Erfolgen gebracht hat."

Doch mit dem Pokalspiel unter der Woche, dem Schlager gegen RWE, war man beim Traditionsverein nicht gerade zufrieden. "Als Spieler hast du natürlich die Möglichkeit dich auf dem Platz ab zu reagieren, die hat man als Trainer nicht. Deshalb lag ich am Dienstagabend noch lange wach und bin dann am Mittwoch erst einmal ausgiebig laufen gegangen, danach ging es mir besser.", berichtete der Cheftrainer von seinem Gemütszustand nach dem knappen Weiterkommen. "Von den Ausschreitungen über das Elfmeterschießen, über die einzelnen Spieler, über die Entscheidungen die wir getroffen haben, was man am Samstag gegen die Kickers machen kann, da denkt man an Alles."

Den Personalstand machte der Chefcoach der Meidericher ebenfalls klar. "Wir haben mit Christian Aigner einen Schwerverletzten zu beklagen, der auf jeden Fall ausfallen wird. Er muss am Außenmeniskus operiert werden. Darüber hinaus ist Tanju Öztürk angeschlagen. Ein paar weitere Spieler haben kleinere Blessuren, doch alle sollten spielen können." Eine Marschroute hat sich Baumann auch schon zurecht gelegt. "Wir werden wieder mit Pierre de Wit, wenn er denn einsatzfähig ist, wovon ich ausgehe, im Zentrum beginnen. Maximilian Güll wird Aigner dann auf der linken defensiven Seite ersetzen." Kevin Wolze ist nach seiner langwierigen Verletzung wieder zurück gekehrt, ob er spielt, ließ Baumann zunächst noch offen. "Nachdem er so lange verletzt war, tun ihm englische Wochen nicht so gut. Wir hatten auch vor dem Spiel gegen Stuttgart II miteinander gesprochen, ob wir ihm eine Pause gönnen, aber wir haben entschieden, dass er gegen Stuttgart II spielt, und genauso werden wir es nun auch machen." Seine Startkonstellation ließ er noch im Verborgenen. "Spieler, die zuletzt nicht in der Startaufstellung standen, sind auf Augenhöhe, dabei werden wir auf Tagesform im Training hin aufstellen."

Nach dem Pokalfight gab es auf Seiten der Kickers einige Verletzungen. Sandrino Braun hat sich am Zeh verletzt, Nick Fennell hat Beschwerden im Oberschenkel. "Ich muss schauen, welche Spieler fit sind. Wir brauchen schon die geballte Kraft, um etwas Zählbares mitzunehmen!“, so Steffen über die Schwere der Aufgabe.

Anpfiff im Stuttgarter GAZI-Stadion auf der Waldau ist am kommenden Samstag, den 12. April 2014, um 14 Uhr.


Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

07.03.2015 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - MSV Duisburg 4 - 2 (2:0)
13.09.2014 14:00 Uhr MSV Duisburg - Stuttgarter Kickers 2 - 0 (1:0)
12.04.2014 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - MSV Duisburg 2 - 0 (1:0)
02.11.2013 14:00 Uhr MSV Duisburg - Stuttgarter Kickers 1 - 1 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Stuttgarter Kickers
Punkte: 46
Siege: 12
Unentschieden: 10
Niederlagen: 11
Tore: 40
Gegentore: 39
MSV Duisburg
Punkte: 48
Siege: 12
Unentschieden: 12
Niederlagen: 9
Tore: 40
Gegentore: 35


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: