34. Spieltag; SpVgg Unterhaching - Stuttgarter Kickers

Die Stuttgarter Kickers wollen ihre Erfolgsreise durch Oberbayern fortsetzen. Trotz einer nicht besonders starken Leistung gelang den Kickers am vergangenen Wochenende ein 4:1 Erfolg in Burghausen. Unterhaching hingegen gelang es nicht, den Schwung aus dem überraschenden Sieg gegen den Karlsruher SC mitzunehmen und musste sich dem FC Rot-Weiß Erfurt geschlagen geben. Doch für die Mannschaft, welche unter der Leitung von Claus Schromm und Manuel Baum steht, geht es nahezu um nichts mehr.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

34. Spieltag; SpVgg Unterhaching - Stuttgarter Kickers
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo SpVgg Unterhaching (c) www.spvggunterhaching.de

Logo SpVgg Unterhaching (c) www.spvggunterhaching.de




Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de

Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de



Nachdem man sich in Oberbayern frühzeitig den Klassenerhalt gesichert hat, gab das Trainergespann noch ein neues kleines Ziel aus. „Für uns wäre es natürlich sensationell, wenn wir am Ende der Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz stehen würden – das hätten sich die Spieler verdient“, so Manuel Baum.

Bei kühlen Temperaturen im Freistaat erwartet die Spielvereinigung ein heißer Kampf. „Die Mannschaft kämpft ums Überleben in der Dritten Liga. In solchen Phasen ist es sehr schwer gegen sie zu spielen – Es wird sehr hart“, prognostiziert Hachings Team-Chef Baum.

Massimo Morales feiert seinen 49. Geburtstag am Samstag. „Drei Punkte sind für einen Trainer natürlich immer das perfekte Geschenk“, sagt der Trainer der Kickers.

Und die Kickers wollen und müssen nachlegen. Denn durch die Ergebnisse der Nachholspiele unter der Woche sind die Kickers wieder auf einen Abstiegsplatz gerutscht. „Das ist ärgerlich für uns. Aber wir können nur unsere eigenen Spiele beeinflussen – und deshalb gilt es, dass wir am Samstag in Unterhaching gleich wieder nachlegen“, sagt der Coach vor dem Auftritt am Samstag.

Morales hätte gerne die selbe Formation ins Rennen geschickt, die in Burghausen erfolgreich war. Doch Jerome Gondorf leidet an einer Muskelverhärtung im Oberschenkel und muss deswegen aussetzen. Auch fehlen weiterhin Tobias Rühle und Nicolai Groß. Doch es gibt auch positives aus dem Lazarett der Kickers zu vermelden. Marcos Alvarez ist nach überstandenem Muskelfaserriss wieder einsatzbereit. „Er ist für uns gegen Unterhaching eine wichtige Alternative“, sagt Morales. „Aber für die Startelf ist es noch zu früh. Er hat ja lange gefehlt."

Auf Unterhachinger Seite haben Yasin Yilmaz und Maximilian Drum ihre Sperren abgesessen und sind wieder einsatzberechtigt. Auch Daniel Hofstetter, Benjamin Kauffmann und Luka Odak sind wieder genesen und ins Mannschaftstraining zurück gekehrt. „Es kann sein, dass der ein oder andere von den Rückkehrern wieder spielt.“, so Manuel Baum.

Anpfiff im Sportpark Unterhaching ist am kommenden Samstag, den 20. April 2013 um 14 Uhr.

Quelle: www,

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: