34. Spieltag; FSV Zwickau – Fortuna Köln (Stimmen zum Spiel)

Der FSV Zwickau konnte sich durch einen Doppelpack von König innerhalb von fünf Minuten gegen die Kölner Fortuna durchsetzen und so das Punktekonto auf 52 Zähler erhöhen. Nach Dahmanis Anschlusstreffer eine Viertelstunde vor dem Ende reichte es für die Fortunen nicht mehr zu einem Punktgewinn bei der stärksten Mannschaft der Rückrunde.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

34. Spieltag; FSV Zwickau – Fortuna Köln (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Uwe Koschinat, der Kölner Übungsleiter: "Es war heute zum wiederholten Male so, dass wir eigentlich schon Mitte der ersten Halbzeit das Spiel verloren hatten. Zwickauer Stärken sind regelrecht über uns hereingebrochen. Ich musste dann auf Dreierkette umstellen. Dadurch wurde unser Spiel geordneter. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann das Spiel unseres Gegners beruhigen. Am Ende war Zwickau dem 3:1 näher. So stelle ich mir Abstiegskampf nicht vor."

FSV-Coach Torsten Ziegner: "Es war ein hochverdienter Sieg. Wir haben es halt nur verpasst, das Spiel eher zu entscheiden. Bis zum Anschlusstreffer war es ein sehr gutes Spiel von uns. In der zweiten Halbzeit wollten wir das Spiel dann zu sehr verwalten - natürlich auch, weil der Pokalfight am Mittwoch viel Kraft kostete. Ich bin froh, dass wir uns nach dem Anschlusstreffer stabilisieren konnten."

Quelle: mdr.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: