34. Spieltag; FC Hansa Rostock - Borussia Dortmund II

Die Mannschaft von David Wagner befindet sich im Aufwärtstrend. Die U 23 der Borussia aus Dortmund konnte aus den letzten drei Spielen sieben Punkte einfahren und strebt nun auch gegen die "Kogge" nach einem Sieg. Für die setzte es unter der Woche eine bittere 1:2 Pleite in Babelsberg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

34. Spieltag; FC Hansa Rostock - Borussia Dortmund II
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de

Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de




Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de

Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de



Die Hoffnung, der Knoten bei der Hansa wäre nach dem Erfolg über die Alemannia aus Aachen wäre geplatzt, ist nach der Niederlage gegen Babelsberg wieder so gut wie verfolgen. Zwar beträgt das Polster auf die Abstiegsplätze noch 6 Punkte, aber die Mission Klassenerhalt war sicherlich nicht vor der Saison geplant.

"Wir können einfach keine zwei Spiele in Folge gewinnen.", war Marc Fascher mit der Leistung seiner Mannschaft unter der Woche unzufrieden. Nun soll jedoch gegen aufstrebende Dortmunder der dritte Sieg im laufenden Jahr her.

Da will allerdings Dortmund II auch ein Wörtchen mitreden. Die Mannschaft von David Wagner findet immer besser zusammen. "Wir haben nun drei Mal zu Null gespielt und sind wieder voll im Geschäft.", erklärte der deutsch-amerikanische Übungsleiter nach dem torlosen Remis gegen die Offenbacher Kickers unter der Woche.

Erschwerend für Dortmund kommen die Ansetzungen der Heimspiele hinzu. Diese laufen paralell zu den Spielen der Bundesliga. "Wir haben durch die Ansetzungen 15 Auswärtsspiele mehr als alle Andere.", erklärte Wagner weiter.

Doch all dem zum Trotz will Wagner bei gleicher personeller Lage wie gegen Offenbach unter der Woche soll der nächste Schritt in Richtung Klassenerhalt genommen werden.

Auch bei Marc Fascher hat sich an der personellen Situation nichts geändert und er kann nahezu auf den gesamten Kader zurück greifen.

Anpfiff in der Rostocker DKB-Arena ist am kommenden Samstag, den 20. April 2013 um 14 Uhr.

Quelle: www,


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: