33. Spieltag; Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart II

Das einzige Stadtderby der 3. Liga steht am kommenden Samstag auf dem Spielplan, wenn die Kickers aus dem Stuttgarter Stadtteil Degerloch die Nachwuchskicker des Bundesligisten aus Cannstatt empfangen. Und bei deisem Spiel geht es um Einiges. Der VfB II steht mit 40 Punkten zwar aktuell 11 Punkte vor der roten Linie, doch man will sich erst mit 42 Punkten in Sicherheit wiegen. Die Kickers hingegen sind oben mit dabei, mussten durch die Niederlage gegen den FC Hansa Rostock erst kürzlich den dritten Platz abgeben. Der Rückstand auf den MSV Duisburg ist allerdings lediglich bei einem Punkt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

33. Spieltag; Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart II
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de


Logo VfB Stuttgart II (c) www.vfb.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Horst Steffen, der Coach der Stuttgarter Kickers, war nach der Niederlage gegen Rostock nicht einmal unzufrieden, lediglich an der Chancenverwertung hatte er Etwas auszusetzen. "Wir haben es ordentlich gemacht und versucht, die Lücken zu finden. Wir hatten aber Schwierigkeiten, ein flüssiges Spiel hinzubekommen. Es gab daher auch wenig richtig klare Torchancen auf beiden Seiten. Mir war schnell klar, dass die Manschaft gewinnt, die das erste Tor erzielt. Bei dem Tor haben wir uns zweimal schlecht verhalten und so kam Hansa zu diesem ersten Tor. Danach kam Hansa zu mehreren Möglichkeiten. Wir haben alles versucht - hatten auch ein paar Situationen vor dem Tor, aber es war insgesamt zu wenig für den Aufwand, den wir betrieben haben. So hat sich Hansa dann am Ende den Sieg verdient. Wir müssen das Spiel abhaken und uns dann auf das nächste Spiel vorbereiten."

Nun soll im Stadtderby der Schalter wieder auf Erfolg gelegt werden, denn durch die Niederlage gegen Rostock ging Rang drei an den MSV Duisburg verloren. Die Meidericher stehen mit 56 Punkten einen Punkt vor den Kickers.

Unter der Woche hat sich Einiges beim Tabellenvierten getan. Zuerst erhielten die Kickers die Lizenzbescheinigung durch den DFB, die durchweg positiv war, daraufhin verlängerten Marc Stein und Fabian Baumgärtel. "Wir wollen der Mannschaft ein Gesicht geben. Marc Stein und Fabian Baumgärtel sind Identifikationsfiguren des Vereins, denen wir auch sportlich vertrauen, unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen!", erklärte SVK-Sportdirektor Michael Zeyer. Auch die beiden Akteure zeigten sich positiv gestimmt. "Die positive Entwicklung des Vereins und der Mannschaft haben mich dazu bewogen, den erfolgreichen Weg weiter mitzugehen und ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass wir unsere ehrgeizigen Ziele erreichen!", so Baumgärtel. Stein: "Es ist klar erkennbar, dass hier bei den Kickers etwas entsteht und sich in die richtige Richtung entwickelt. Ich fühle mich beim Verein und in Stuttgart sehr wohl und freue mich auf eine erfolgreiche Zukunft!".

Und diese Zukunft soll bereits in der kommenden Saison in der 2. Liga weitergehen. dafür muss aber ein Sieg gegen den Stadtrivalen her.

Der konnte sich gegen den MSV Duisburg durchaus in guter Form präsentieren. "Die erste Hälfte gegen Duisburg war nicht gut, wir haben zu viele einfache Fehler gemacht und sind verdient in Rückstand geraten. Nach der Halbzeitpause haben wir einiges verändert und eine bessere Leistung gezeigt, doch es sollte nicht mehr reichen. Wenn wir 100 Prozent abrufen, dann haben wir gegen jede Mannschaft eine Chance!", gab sich der VfB II-Trainer Jürgen Kramny kämpferisch.

Und im Stadtderby ist die Motivation noch einmal höher. "Das Stadtderby ist das Spiel in Stuttgart, dementsprechend heiß sind wir. Im Hinspiel haben wir gezeigt, wie es gehen kann und haben klar mit 5:1 gewonnen. Die Kickers werden sicher versuchen, das zu korrigieren und auch dementsprechend auftreten, darauf müssen wir uns einstellen! Wir freuen uns auf das umgebaute GAZi-Stadion, es wird sicher ein Auswärtsspiel werden, aber trotzdem hoffe ich auch auf viele VfB Fans, zumal das Bundesligateam ja erst am Abend in Augsburg spielt."

Personell gesehen ist Sercan Sararer wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und kann wieder eingesetzt werden. Außerdem hat Steffen Lang, der nach 13 Minuten gegen Duisburg ausgewechselt wurde, seine Probleme überstanden und ist wieder einsatzbereit. Sein Unterarm war nur geprellt. Daniel Vier hat seinen Außenbandriss überstanden und kann nach seiner langen Leidenszeit wieder aktiv mitwirken. Jerome Kiesewetter und Marvin Wanitzek trainierten mit den Profis und sind daher fraglich.

Auf Seiten der Kickers gab es eine schlechte Nachricht. Marco Calamita hat sich den Außenmeniskus gerissen. Für ihn ist die Saison gelaufen. "Das ist natürlich ganz bitter für uns, doch zum Fußball gehören Verletzungen dazu und damit muss man immer rechnen. Wir rücken nun noch enger zusammen und versuchen, die Ausfälle unserer Spieler zu kompensieren. Nach der schweren Verletzung von Badiane wird die Spielerdecke in der Offensive leider etwas dünner, doch jetzt bekommen die anderen Spieler die Chance zu spielen!", zeigte sich Steffen unglücklich.

Anpfiff im Stuttgarter GAZI-Stadion auf der Waldau ist am kommenden Samstag, den 18. April 2015, um 14 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

02.04.2016 15:30 Uhr Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart II 4 - 1 (3:0)
18.10.2015 15:30 Uhr VfB Stuttgart II - Stuttgarter Kickers 2 - 1 (0:0)
18.04.2015 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart II 2 - 1 (1:1)
18.10.2014 14:00 Uhr VfB Stuttgart II - Stuttgarter Kickers 5 - 1 (2:1)
09.02.2014 15:30 Uhr VfB Stuttgart II - Stuttgarter Kickers 0 - 1 (0:0)
25.08.2013 15:00 Uhr Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart II 0 - 2

Vergleich der Mannschaften

Stuttgarter Kickers
Punkte: 55
Siege: 15
Unentschieden: 10
Niederlagen: 7
Tore: 51
Gegentore: 38
VfB Stuttgart II
Punkte: 40
Siege: 11
Unentschieden: 7
Niederlagen: 14
Tore: 40
Gegentore: 46


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: